Apassionata bringt Pferde in den Kinosaal

Dortmunder Westfalenhalle 1

Wilde Stunts auf einem Pferderücken und märchenhafte Freiheitsdressur mit Arabern. Das gibt es meist nur im Film. Die Pferdegala Apassionata schickt in seiner neuen Show die Pferde ins Kino. Und das ist ebenso märchenhaft wie spektakulär. Wir haben viel Fotos von der Show gemacht.

DORTMUND

, 03.12.2016, 18:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Premiere am Samstagnachmittag hat das Publikum, das sich durch das Verkehrschaos mit BVB-Heimspiel und Comic-Messe nebenan gekämpft hatte, in der Dortmunder Westfalenhalle 1 begeistert gefeiert.

Die Geschichte von Eve und Tom, die sich im Kino kennenlernen und ein kleines Filmtheater retten wollen, erzählt Apassionata mit Trickreitern, die wild durch die Halle preschen, und Dressurkür-Nummern voller Poesie. Höhepunkte war ein Sechserzug, der mit Reiter, der auf einem Pferderücken stand, über Hindernisse sprang.

Weitere Termine
Am Samstagabend (3.12.) um 20 Uhr und am Sonntag (4.12.) um 15 Uhr gibt es weitere Vorstellungen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt