Audi-Fahrer schwer verletzt

In die Böschung der A 2 gerast

Schwer verletzt wurde am Sonntagmorgen ein 22 Jahre alter Autofahrer aus seinem Audi geborgen. Der Fahrer war aus ungeklärter Ursache in die Böschung neben der A 2 am Autobahnkreis Dortmund-Nordost gerast.

DERNE

von von Ulrike Böhm-Heffels

, 11.11.2012, 13:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwer verletzt wurde der 22-jährige Fahrer eines Audis. Er raste aus bislang ungeklärter Ursache  in die Böschung neben der A 2 am Autobahnkreis Dortmund-Nordost.

Schwer verletzt wurde der 22-jährige Fahrer eines Audis. Er raste aus bislang ungeklärter Ursache in die Böschung neben der A 2 am Autobahnkreis Dortmund-Nordost.

Es war 9.03 Uhr, als die Rettungskräfte zur Autobahn A 2 alarmiert wurden. In Höhe des Autobahnkreuzes mit der A 236 in Derne war ein 22-Jähriger aus Dortmund mit seinem Audi in die Böschung neben der Fahrbahn gerast.Der Mann soll nicht unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Die Polizei rätselt noch nach den Gründen, weshalb der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Der Dortmunder kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Der Sachschaden an seinem Fahrzeug beträgt etwa 8000 Euro.

Lesen Sie jetzt