Ein Kran am U-Turm diente drei angetrunkenen Männern als Ort für eine Mutprobe. © Althoff
Meinung

Auf Kran geklettert: Ihr Partymacher am U, da ist der Spaß vorbei! (Video)

Betrunken auf einen 30-Meter-Kran – nicht so schlimm? Doch, sagt unser Autor, gerade jetzt. Das ist ein unfassbar und ein Schlag ins Gesicht der Helfer. Die wollen Leben retten – nicht nur eures!

Das kann passieren: aus einer Bierlaune heraus auf die Baustelle, nach oben klettern – und dann ist da ja noch der Kran. So gefährlich ist das doch nicht, oder? Wenn man sich gut festhält…

Doch, ist es. Wer so weit in die Bierlaune vorgedrungen ist, kann eben nicht mehr so gut auf sich aufpassen wie ein Nüchterner. Und selbst bei dem reicht eine falsche Bewegung und ab geht es in die Tiefe. Und das junge Leben ist vorbei. In einer Samstagnacht am U-Turm.

Und dann die Gewalt gegen die Polizei und das Grölen? Ganz ehrlich: Das macht wütend.



Über den Autor
Redaktion Dortmund
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite
Björn Althoff

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.