Bildergalerie

Ausnahmezustand rund um den Hauptbahnhof

Der Verkehr ist zum Erliegen gekommen, alle Züge stehen still. Rund um den Hauptbahnhof reißen sich die Menschen um Taxen. Insgesamt sind 650 Taxi-Fahrer in Dortmund unterwegs.
10.06.2014
/
Am Hauptbahnhof sammeln sich die Reisenden: Die DB-Information ist heiß begehrt.© Foto: Peter Bandermann
Am Hauptbahnhof sammeln sich die Reisenden. Die Taxen sind dicht umlagert.© Foto: Peter Bandermann
Mitglieder einer Gruppe von polnischen Austauschstudenten sitzen am Bahnhof, und warten auf ein Taxi. Ihr Ziel ist Köln. Sie sind seit Montag, 16 Uhr, unterwegs.© Foto: Peter Bandermann
Rund um den Hauptbahnhof warten die Reisenden darauf, zu ihren Zielen zu kommen.© Foto: Oliver Schaper
Rund um den Hauptbahnhof warten die Reisenden darauf, zu ihren Zielen zu kommen. Manchmal stören Bäume dabei.© Foto: Oliver Schaper
Rund um den Hauptbahnhof warten die Reisenden darauf, zu ihren Zielen zu kommen.© Foto: Oliver Schaper
Rund um den Hauptbahnhof warten die Reisenden darauf, zu ihren Zielen zu kommen.© Foto: Oliver Schaper
Rund um den Hauptbahnhof warten die Reisenden darauf, zu ihren Zielen zu kommen.© Foto: Oliver Schaper
Rund um den Hauptbahnhof warten die Reisenden darauf, zu ihren Zielen zu kommen.© Foto: Oliver Schaper
Rund um den Hauptbahnhof warten die Reisenden darauf, zu ihren Zielen zu kommen.© Foto: Oliver Schaper
Rund um den Hauptbahnhof warten die Reisenden darauf, zu ihren Zielen zu kommen.© Foto: Oliver Schaper
Rund um den Hauptbahnhof warten die Reisenden darauf, zu ihren Zielen zu kommen.© Foto: Oliver Schaper
Rund um den Hauptbahnhof warten die Reisenden darauf, zu ihren Zielen zu kommen.© Foto: Oliver Schaper
Rund um den Hauptbahnhof warten die Reisenden darauf, zu ihren Zielen zu kommen.© Foto: Oliver Schaper
Rund um den Hauptbahnhof warten die Reisenden darauf, zu ihren Zielen zu kommen.© Foto: Oliver Schaper
Rund um den Hauptbahnhof warten die Reisenden darauf, zu ihren Zielen zu kommen.© Foto: Oliver Schaper
Rund um den Hauptbahnhof warten die Reisenden darauf, zu ihren Zielen zu kommen.© Foto: Oliver Schaper
Reisende suchen Möglichkeiten, vom Hauptbahnhof wegzukommen.© Foto: Peter Bandermann
George Tompkins saß seit 20.44 Uhr am Montagabend in Lünen fest und übernachtete trotz Hüftschadens mit seiner Frau im Zug. Am Dienstagmorgen wartete er am Wall mit mehreren Leidensgenossen auf ein Taxi, um nach Düsseldorf zu kommen. Von dort will er in seine schottische Heimat fliegen.© Foto: Peter Bandermann
Diese Gutscheine hat die Bahn verteilt, um den Reisenden Ersatzmöglichkeiten zu schaffen.© Foto: Peter Bandermann
Reisende suchen Möglichkeiten, vom Hauptbahnhof wegzukommen.© Foto: Peter Bandermann
Reisende suchen Möglichkeiten, vom Hauptbahnhof wegzukommen.© Foto: Peter Bandermann
Reisende suchen Möglichkeiten, vom Hauptbahnhof wegzukommen.© Foto: Peter Bandermann
Reisende suchen Möglichkeiten, vom Hauptbahnhof wegzukommen.© Foto: Peter Bandermann
Reisende suchen Möglichkeiten, vom Hauptbahnhof wegzukommen.© Foto: Peter Bandermann
Reisende suchen Möglichkeiten, vom Hauptbahnhof wegzukommen.© Foto: Peter Bandermann
Reisende suchen Möglichkeiten, vom Hauptbahnhof wegzukommen.© Foto: Peter Bandermann
Reisende suchen Möglichkeiten, vom Hauptbahnhof wegzukommen.© Foto: Peter Bandermann