Autofahrer kracht in Werbetafel

Betrunken am Steuer

Ein betrunkener Dortmunder verlor am frühen Samstagmorgen im Kreisverker Hannöversche/Berliner Straße die Kontrolle über sein Auto. Erst fuhr der Mann über die grüne Mittelinsel, geriet ins Schleudern und krachte dann mit seinem Wagen in eine Werbetafel.

KÖRNE

29.10.2011, 12:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Benommen stieg der Mann aus und entfernte sich mit einer blutenden Wunde vom Unfallort. Dank der Beschreibung eines Taxifahrers, der den Flüchtigen schon vorher beim Fahren von Schlangenlinien beobachten konnte, hatte die Polizei wenig Probleme, den 43-jährigen Unfallfahrer in der Nähe festzunehmen. Dessen Führerschein wurde beschlagnahmt, sein kaputtes Auto musste abgeschleppt werden. Geschätzter Blechschaden: knapp 11.000 Euro.

Lesen Sie jetzt