Autofahrer übersieht Motorrad - Mann leicht verletzt

Unfallflucht in Oestrich

Im toten Winkel vom Autofahrer übersehen werden - für Motorradfahrer ist das eine der größten Gefahren im Straßenverkehr. Einem 58-jährigen Dortmunder ist genau das in Oestrich passiert. Einen Zusammenstoß mit dem Auto konnte er gerade noch verhindern. Doch der Autofahrer flüchtete. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

OESTRICH

, 15.02.2016, 15:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der 58-jährige Motorradfahrer fuhr letzte Woche Montag (8. Februar) mit seiner Yamaha auf der Straße Königshalt in Richtung Mengede, als der Unfall passierte. Zeugen berichteten der Polizei, dass ein unbekannter Autofahrer gegen 5.10 Uhr die Fahrspur des Dortmunders kreuzte und auf die A 42 auffuhr. 

Autofahrer begeht Fahrerflucht 

Nur knapp konnte der Motorradfahrer einen Zusammenstoß verhindert. Er stürzte auf die Straße und verletzte sich leicht. Doch Hilfe vom vermeintlichen Unfallverursacher bekam er nicht - der fuhr einfach weiter. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Wer den Unfall bezeugen oder Hinweise zum gesuchten Autofahrer geben kann, soll sich bitte bei der Dortmunder Polizei unter der Tel. (0231)1 32 27 21 melden. 

 

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt