Awo Brackel hat Angebote für Jüngere im Programm

mlzBegegnungsstätte Haferfeldstraße

Zumba, Schach und ein Irish-Folk-Konzert - bei der Awo Brackel-Neuasseln an der Haferfeldstraße ist einiges los. Die Einrichtung will mehr und mehr auch jüngere Menschen ansprechen.

Brackel

, 10.04.2019, 08:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Awo Brackel-Neuasseln hat neuerdings einige Angebote im Programm, die sich nicht mehr nur an Senioren, sondern auch an Menschen bis etwa 60 Jahren richten. Dazu gehört zum Beispiel Zumba mittwochs ab 18.15 Uhr und an drei Freitagen im Monat ab 19.30 Uhr. Laut der Vorsitzenden Monika Klaus erfreut sich dieses Angebot großer Beliebtheit. 30 bis 40 Teilnehmer kommen regelmäßig, sodass die Räume im Komplex der Geschwister-Scholl-Gesamtschule schon fast zu klein für den Andrang sind.

Zumba ursprünglich für Flüchtlingsfrauen

Schon seit 2016 gebe es dieses Angebot, sagt Monika Klaus. Ursprünglich sei es für die muslimischen Frauen gedacht gewesen, die im benachbarten Flüchtlingsheim gelebt haben. Das Flüchtlingsheim gibt es nicht mehr, den Zumba-Kurs dagegen schon. Mittlerweile kommen ganz unterschiedliche Frauen, nicht nur Flüchtlinge. Und weil der Andrang so groß ist, bietet die Awo ab 2. Mai auch „Zumba Gold“ an. Dabei wird auf Sprünge und Drehungen verzichtet, sodass auch Menschen mit Gelenkproblemen problemlos teilnehmen können. Infos und Anmeldungen unter Tel. 0157-70570201.

Neu im Angebot ist auch Schach: jeden Montag ab 14.30 Uhr. Hier sind ebenfalls weitere Mitstreiter willkommen. Infos dazu gibt‘s in der Begegnungsstätte an der Haferfeldstraße 3 selbst unter 254253 (Allerdings ist das Telefon nicht immer besetzt.)

Awo Brackel hat Angebote für Jüngere im Programm

So sieht die Begegnungsstätte an der Haferfeldstraße von innen aus. © Andreas Schröter

Insgesamt erfreue sich die Begegnungsstätte derzeit eines regen Zuspruchs, so Monika Klaus und ihre Stellvertreterin Jutta Trautenau, die Monika Klaus als „Goldene Hand der Begegnungsstätte“ bezeichnet. Zum Waffeltag montags kommen regelmäßig 10 bis 15, zur Gymnastik dienstags ab 14.15 Uhr etwa 15 Teilnehmer. Dieses Angebot richtet sich eher an Senioren. Donnerstags soll es demnächst eventuell noch einen weiteren Spieletreff geben. Bisher wird dienstags ab 14 Uhr Karten gespielt.

Irish-Folk-Band „Black Sheeep“ kommt

Monika Klaus weist auf das Konzert der Irish-Folk-Band „Black Sheeep“ am 27. April hin, einem Samstag, ab 20 Uhr (Einlass ist um 19 Uhr). Der Erlös kommt dem Kinder- und Jugendhospiz „Sonnenherz“ zugute. Im vorigen Jahr sei bei dieser Veranstaltung die Begegnungsstätte rappelvoll gewesen. 130 Zuhören standen dort dicht zusammengedrängt.

Die beiden ehrenamtlichen Awo-Mitarbeiterinnen würden sich über weitere Verstärkungen im Betreuerteam freuen. Noch besser sei, wenn sich zum Beispiel jemand finden würde, der zum Beispiel Kindertanz oder Kindergymnastik anbieten könnte. Voraussetzungen: Offenheit und Ahnung von dem, was sie tun.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt