Bauarbeiten an Kaiserstraße und Körner Hellweg schränken den Verkehr ein

Verkehrsbehinderung

DSW21 saniert ab Montag (4. November) die U-Bahn-Gleise an Kaiserstraße und Körner Hellweg. Autofahrer in der Dortmunder Innenstadt müssen in den nächsten zwei Wochen einen Umweg fahren.

Kaiserstraßenviertel, Körne

05.11.2019, 08:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bauarbeiten an Kaiserstraße und Körner Hellweg schränken den Verkehr ein

Auf der Kaiserstraße und am Körner Hellweg wird der Verkehr umgeleitet. © RN Archiv

DSW21 führt zwischen dem 4. und 18. November Sanierungsarbeiten an den Gleisen im Bereich Kaiserstraße und Körner Hellweg durch. Die Maßnahmen werden nacheinander angegangen.

Dafür muss jeweils der Autoverkehr stadteinwärts großräumig umgeleitet werden, teilt DSW21 mit. Der Stadtbahnverkehr (U43) wird hingegen nicht beeinträchtigt.

Ab dem 4. November (Montag) werden die Gleise auf einem rund 100 Meter langen Abschnitt auf der Kaiserstraße zwischen Roonstraße und Steinmetzstraße repariert.

Jetzt lesen

Bis zum Abschluss der Arbeiten am Abend des 9. Novembers (Samstag) kann die Straße dort nur stadtauswärts befahren werden. Der Verkehr stadteinwärts wird über die Berliner Straße, die Hannöversche Straße, die Hallesche Straße und die Klönnestraße umgeleitet.

Im Anschluss werden zwischen dem 12. und 18. November die Gleise auf dem Körner Hellweg saniert. Dort ist ein etwa 40 Meter langer Abschnitt im Bereich der Weichen vor der Haltestelle „Am Zehnthof“ (Fahrtrichtung Wickede) betroffen.

Auch dort muss der stadteinwärts fließende Pkw-Verkehr umgeleitet werden, hier über die Rüschebrinkstraße, die Hannöversche Straße und die Berliner Straße.

DSW21 informiert die betroffenen Anwohner und Anlieger jeweils vorab über die Arbeiten. Die Zufahrt zu den Wohnhäusern und Geschäften im Baustellenbereich bleibt jederzeit möglich.

Lesen Sie jetzt