Bauarbeiten führen zu Umleitungen der U43 und des Autoverkehrs

Nahverkehr in Dortmund

Für drei Wochen wird an der Haltestelle „Funkenburg“ gebaut. Die Linie U43 muss daher umgeleitet werden und fährt mehrere Haltestellen nicht an. Auch Autofahrer sind betroffen.

Brackel, Huckarde

22.07.2020, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wegen Bauarbeiten muss die Stadtbahnlinie U43 umgeleitet werden.

Wegen Bauarbeiten muss die Stadtbahnlinie U43 umgeleitet werden. © RN-Archiv

Im Bereich der Haltestelle „Funkenburg“ finden vom 27. Juli (Montag) bis 16. August (Sonntag) Gleisbauarbeiten statt. Dort werden auf einer Länge von 200 Metern Gleise und Entwässerungs-Schächte erneuert.

Dadurch kommt es auf der Stadtbahnlinie U43 von Wickede nach Dorstfeld zu Änderungen. Die U43 wird während des Zeitraums im 10- beziehungsweise 15-Minuten-Takt unterwegs sein.

Jetzt lesen

Die zusätzlichen Fahrten im Innenstadtbereich zwischen den Haltestellen „Westentor“ und „In den Börten“ entfallen in diesem Zeitraum. Zudem kann die Strecke von der „Lippestraße“ bis „Am Zenthof“ nicht befahren werden.

Jetzt lesen

DSW21 wird mit Bussen einen Ersatzverkehr einrichten. Dieser verkehrt zwischen „Reinoldikirche“ und „Am Zenthof“ und wird Ersatz-Haltestellen in der Nähe der ursprünglichen Haltestellen anfahren. Montags bis samstags kommen die Busse dort alle fünf und am Abend sowie sonntags tagsüber alle sieben bis acht Minuten.

Auch Autoverkehr betroffen

Da die beiden Spuren in Richtung Wickede vollständig gesperrt werden, werden die Zu- und Abfahrten von der Calvinstraße und Melanchthonstraße auf die Kaiserstraße für den Autoverkehr gesperrt.

Der Verkehr in Richtung Wickede wird über die Kaiserstraße, Klönnestraße, Hallesche Straße, Hannöversche Straße und Berliner Straße auf den Wambeler Hellweg umgeleitet. In Richtung Stadtmitte ist eine Fahrspur nutzbar.

Lesen Sie jetzt