Baustelle in der U-Bahn-Station Kampstraße kostet bis zu 20 Minuten

mlzNahverkehr

Bis zum 18. Februar 2019 erneuert DSW21 die Gleise in der U-Bahn-Station Kampstraße. Vier Stadtbahnlinien sind betroffen. Fahrgäste müssen mehr Zeit mitbringen. Ein Video erklärt die Lage.

Dortmund

, 14.02.2019, 10:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dortmunds Nahverkehrsunternehmen DSW21 erneuert in der U-Bahn-Station Kampstraße die Gleise, um das Ein- und Aussteigen zu verbessern. Das ist wichtig auch für die neuen Bahnen, die in den nächsten Jahren auf den Strecken unterwegs sein werden. Wegen der Bauarbeiten können die Linien

  • U41
  • U45
  • U47
  • U49

vom 14. bis zum 18. Februar 2019 die Station Kampstraße nicht anfahren. Sie enden an den Haltestellen Stadthaus und Hauptbahnhof. Ersatz-Busse überbrücken die Strecke.

In diesem Videofilm zeigen wir, wie die Lage am ersten Baustellentag um 8 Uhr war:

Video
U-Bahn-Baustelle führt zu Zeitverlust

Lesen Sie jetzt