Im gesamten Stadtgebiet haben zu Christi Himmelfahrt Bäckereien die Verkaufstheken geöffnet. © Picture Alliance /dpa

Bei diesen Dortmunder Bäckereien gibt’s frische Brötchen am Vatertag

Lust auf frische Brötchen am Feiertag? Viele Bäckereien in Dortmund öffnen zu Christi Himmelfahrt die Verkaufstheken. Wir verraten, wo es Brötchen und Backwaren zum Vatertag gibt.

Zu Christi Himmelfahrt (13.5.) muss niemand fürs Frühstück zu Aufbackbrötchen aus dem Supermarkt greifen.

Anders als an den meisten anderen Feiertagen haben die Bäckereien im gesamten Dortmunder Stadtgebiet zumeist zu den üblichen Sonntagsöffnungszeiten die Verkaufstheken geöffnet.

Der ein oder andere Bäckereibetrieb hat aber dennoch leicht verkürzte Öffnungszeiten an diesem besonderen Feiertag ausgehängt. Wir listen auf, wer, wo und wie lange am Vatertag frische Brötchen in der Auslage hat.

Hier die Übersicht

Bäckerei Vorwerk: Husen: 7. bis 17.30 Uhr; Saarlandstraße: 7.30 bis 15 Uhr, Höfkerstraße 7.30 – 11 Uhr. Die Filialen in der Innenstadt sind geschlossen.

Bäckerei Kamps: Hauptbahnhof, 5 bis 21 Uhr; Westfalenforum Kampstraße / Hansastraße 8 bis 18 Uhr, Hermannstraße 7 bis 15.30 Uhr Filialen in der Wißstraße, Bornstraße, Hannöversche Straße und Thier-Galerie geschlossen.

Bäckerei Malzers: Saarlandstraße 7.30 bis 17 Uhr, Hörder Bahnhofstraße 7.30 bis 17 Uhr, Bayrische Straße 7.30 bis 17 Uhr, Rahmer Straße 7.30 bis 12 Uhr, Rodenbergstraße 7.30 bis 12 Uhr, Evinger Straße 7 bis 12 Uhr, Mackenrothweg 7-12 Uhr, Pfarrer-Rüter-Weg 7 bis 17 Uhr, Bodelschwingher Straße 7 bis 17 Uhr. Alle anderen Filialen haben geschlossen.

Bäckermeister Grobe: Alle Filialen von Grobe haben wie zu den regulären Sonntags-Öffnungszeiten geöffnet.

Citybäcker: Wickeder Hellweg 7 bis 14 Uhr, Koenigshalt 7.30 bis 12 Uhr, Harkortstraße 7.30 bis 11 Uhr, Hagener Straße (Tierpark) 7.30 bis 11.30 Uhr, Huckarder Allee 7.30 bis 11 Uhr, Feldbank 7 bis 13 Uhr, Hagener Straße (Kirchhörde) 7 bis 14 Uhr, Am Kai 8 bis 19 Uhr, Germaniastraße 8-11.30 Uhr, Vogelpohtsweg 7 bis 11.30 Uhr, Beurhausstraße 7 bis 12 Uhr, Viktoriastraße 8 bis 16 Uhr, Herner Straße 7.30 bis 12 Uhr.

Backpoint: Siegburgstraße 6.30 bis 12 Uhr.

Bäcker Beckmann: Hohe Straße 7.30 bis 13 Uhr, Schwerter Straße 7.30 bis 13 Uhr. Alle anderen Filialen haben geschlossen.

Siegfried Rabenschlag Bäckerei: Evinger Straße, 7.30 bis 12 Uhr.

Bäckerei H. Mack: Hagener Straße, 7 bis 17 Uhr.

Bäckerei Kanne: Altenderner Straße, 7 bis 17 Uhr

Rupprecht Bäckerei: Siegenstraße, 8 bis 11 Uhr.

Bäckerei Niehaves: Schwerter Straße, 7 bis 14 Uhr, Münsterstraße 8 bis 11.30 Uhr, Eichholzstraße 7 bis 15 Uhr, Beurhausstraße 7 bis 12.30 Uhr.

BackWerk: Friedhof 1 (Reinoldikirche) 8 bis 19 Uhr, Katharinenstraße 8 bis 19 Uhr, Gablonzstraße 1, 8 bis 13 Uhr. Die Filialen in der Wißstraße, Westenhellweg, Ostenhellweg haben geschlossen.

Bäckerei Mohr: Preinstraße, 10 bis 16 Uhr.

Bäckerei Büsch: Löttringhauser Straße, 7 bis 17 Uhr, Heideweg, 8 bis 11.30 Uhr; Märkische Straße 8 bis 13 Uhr, Lissabonner Allee 7.30 bis 13 Uhr.

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Fabian Paffendorf, Jahrgang 1978, kam 2003 zum Journalismus. Ursprünglich als Berichterstatter im Bereich Film und Fernsehen unterwegs, drehte er kleinere Dokumentationen und Making-Of-Berichte für DVD-Firmen. In diesem Zusammenhang erschienen seine Kritiken, Interviews und Berichte in verschiedenen Fachmagazinen und bei Online-Filmseiten. Seit 2004 ist der gebürtige Sauerländer im Lokaljournalismus unterwegs. Für die Ruhr Nachrichten schreibt er seit Herbst 2013.
Zur Autorenseite
Avatar