Beim Winterglühen in Wellinghofen gibt es Glühweinsorten von Apfel bis Zimt

mlzGlühweinmarkt

Auch wenn die Zeit der Weihnachtsmärkte vorbei ist, kann der Glühwein im kalten Januar noch ein wenig länger bleiben. Beim Winterglühen in Wellinghofen werden 30 verschiedene Sorten geboten.

von Susanne Riese, Marc Dominic Wernicke

Wellinghofen

, 06.01.2020, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit dem Winterglühen findet in Wellinghofen Mitte Januar ein Glühweinmarkt statt.

Dieser hat am 17. und 18. Januar (Freitag und Samstag) von 15 bis 22 Uhr und am 19. Januar (Sonntag) von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Ort des Geschehens ist der Dorfplatz an der Kreuzung Preinstraße/Wellinghofer Amtsstraße.

? Was erwartet die Besucher beim Winterglühen?

Farbige Lichtinstallationen, Feuerstellen und Pagodenzelte sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre auf dem Dorfplatz im Wellinghofer Zentrum.

Jetzt lesen

Nachbarn und Freunde treffen sich an Stehtischen und können dampfende Heißgetränke mit und ohne Alkohol probieren. Dazu gibt es Gegrilltes und Süßes.

An den Zelten werden bis zu 30 verschiedenen Glühweinsorten angeboten. Allerdings nicht alle gleichzeitig, sondern es gibt einen Stundenplan, nach dem die Besucher die Aktionsglühweine probieren können.

? Ist Glühwein nicht gleich Glühwein?

Ganz und gar nicht, meint Tobias Klotz vom Veranstalter, der six4media GmbH. Neben den Classic-Glühweinen, die viele vom Weihnachtsmarkt kennen, gibt es handverlesene Winterglühweine und Spezial-Kreationen. „Wir beziehen Glühweine direkt von den Winzern aus Süddeutschland, ganz spezielle Sorten.“ Das sei das Besondere.

Beim Winterglühen in Wellinghofen gibt es Glühweinsorten von Apfel bis Zimt

Auch ungewöhnliche Geschmacksrichtungen wie Hanf-, Granatapfel-Zimt- oder Schokoladenglühwein warten auf die Besucher. © (Archiv) Oliver Scharper

Zu den außergewöhnlichen Mischungen gehören Spezialitäten wie Bratapfelglühwein, Rosé-Glühwein, Hanf- oder Granatapfel-Zimt-Glühwein. Sogar ein Glühwein mit feiner Schokoladennote ist im Angebot. „Die sind alle völlig abgefahren“, urteilt der Veranstalter.

? Gibt es nur Glühwein?

„Natürlich gibt es auch Bier, in Dortmund geht´s ja nicht ohne“, sagt Tobias Klotz. Kronen Pils und Winterbier sind im Angebot. Daneben gibt es auch alkoholfreie Cocktails, Kakao und Kinderpunsch.

? Wie sind die Preise?

Classic-Glühwein und Frucht-Glühwein kostet 3 Euro pro Tasse, die Winzer-Glühweine 3,50 Euro. Für die Tasse mit Winterglühen-Design wird ein Pfand erhoben. Die Veranstaltung kostet keinen Eintritt.

? Gibt es auch etwas für Kinder?

Kinder können sich an der Feuerstelle kostenlos ihr eigenes Stockbrot backen. Für sie gibt es heißen Kakao und Kinderpunsch.

Beim Winterglühen in Wellinghofen gibt es Glühweinsorten von Apfel bis Zimt

Auch auf dem Vinckeplatz im Kreuzviertel wird es Ende Januar wieder ein Winterglühen geben. © (Archiv) Oliver Scharper

Ein weiteres Winterglühen in Dortmund findet vom 31. Januar bis 2. Februar auf dem Vinckeplatz im Kreuzviertel statt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt