Vor knapp zwei Jahren eröffnet, wird der Betrieb in dem beliebten Restaurant Am Kai 14 nun endültig eingestellt. © RN
Gastronomie

Bekanntes Szene-Lokal am Phoenix-See gibt auf

Essen, trinken und dabei den Blick aufs Wasser genießen. Damit ist es vorbei: Ein beliebtes Szene-Lokal am Phoenix-See hat jetzt endgültig Schluss gemacht und wird seine Türen nicht mehr öffnen.

Die Fans werden es bedauern: Ein beliebtes Restaurant am Phoenix-See, das erst im Oktober 2019 eröffnete, gibt seinen Betrieb auf.

Nach den coronabedingten Lockdowns des vergangenen Jahres ist das Lokal seit dem 2. November 2020 geschlossen. „Wir haben uns entschlossen, nicht mehr zu öffnen“, sagt Philip Winterkamp, Geschäftsführer des Betreibers Muto Heimatgastronomie. Die Rede ist von Schürmanns Hafenkantine, die zu Muto gehört.

„Aktuell konzentrieren wir uns auf die Objekte mit Außengastronomie“, erläutert Winterkamp mit Blick auf die fragile Coronalage. Gemeint sind der Freischütz an der Stadtgrenze zu Schwerte sowie der Spaten Garten im Westfalenpark.

Dabei hatte Muto für die Hafenkantine große Pläne.

„Das Restaurant war nie als singuläres Konzept geplant“, erläutert Winterkamp. „Wir wollten weitere Standorte errichten und hatten auch schon in der Innenstadt geguckt“, sagt Winterkamp. Das Problem: Inzwischen habe sich der zuständige Projektleiter von Muto verabschiedet.

„Unsere personellen Kapazitäten lassen eine Umsetzung des Konzeptes leider nicht mehr zu“, sagt Winterkamp. Ohnehin stelle sich die Frage, mit wie viel Besuchern das Restaurant im Falle einer Öffnung rechnen könne. „Die Büros am Phoenix-See sind längst nicht alle wieder voll“, stellt Winterkampf fest.

Die Hafenkantine lebte von ihrem Mittags- und Abendgeschäft. Dort waren zwei Mitarbeiter beschäftigt.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Jahrgang 1961, Dortmunder. Nach dem Jura-Studium an der Bochumer Ruhr-Uni fliegender Wechsel in den Journalismus. Berichtet seit mehr als 20 Jahren über das Geschehen in Dortmunds Politik, Verwaltung und Kommunalwirtschaft.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.