Bombe auf dem Thier-Gelände

Bei Bauarbeiten gefunden

DORTMUND Bei den Bauarbeiten für das ECE-Einkaufszentrum in der City ist eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Zur Zeit wird eine Entschärfung vorbereitet.

von Von Oliver Volmerich

, 19.11.2009, 16:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf der Baustelle für das ECE-Center wurde eine Bombe gefunden.

Auf der Baustelle für das ECE-Center wurde eine Bombe gefunden.

Die Experten des Kampfmittelräumdienstes der Bezirksregierung sind bereits vor Ort und beraten u.a. mit Vertretern der Stadt. Nach ersten Erkenntnissen sind die Bauarbeiter an der Ecke Martinstraße/Silberstraße auf eine 250 Kilo-Bombe amerikanischer Herkunft gestoßen. Ob, wie und wann Teile der City evakuiert werden müssen, ist noch unklar. Ende Oktober war auf dem Thier-Gelände bereits schon einmal eine Bombe ausgebuddelt worden. Dies war allerdings erst aufgefallen, nachdem das Erdreich auf dem Gelände der Westfalenhütte abgekippt worden war. Dort konnte der Blindgänger dann entschärft werden.

  • Wir berichten weiter.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt