Brutale Vergewaltigung aufgeklärt

DNA-Treffer in Dortmund

DORTMUND Mitte Mai wurde eine 51-jährige Dortmunderin im Keuningpark brutal vergewaltigt. Über eine Stunde lang musste die Frau das Martyrium über sich ergehen lassen. Jetzt konnte ihr Peiniger durch eine DNA-Analyse überführt werden.

02.10.2009, 13:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

Jetzt der Treffer: Der mutmaßliche Vergewaltiger, ein 22 Jahre alter Mann aus Lüdinghausen, war bereits im Jahr 2007 aufgefallen, als er eine junge Frau von hinten angegriffen und zu Boden geworfen hatte. Durch ihre Gegenwehr hatte die Frau Schlimmeres verhindern können. Einen Monat nach der Dortmunder Tat war der Verdächtige deshalb vom Amtsgericht Lüdinghausen zu einer Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

Der Beschuldigte, der am Freitag dem Haftrichter vorgeführt wird, hat ein Geständnis abgelegt. Die Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie jetzt