Bücherei Wellinghofen erhält 5000 Euro Unterstützung

Förderverein

Die Bezirksvertretung Hörde unterstützt die Bücherei Wellinghofen mit 5000 Euro. Das Geld wird vor allem für neue Bücher und Hörbücher benötigt.

Wellinghofen

, 06.07.2020, 15:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Förderverein der Bücherei Wellinghofen hat die Bezirksvertretung Hörde um Unterstützung in Höhe von 5000 Euro gebeten. „Als ehrenamtlich betriebene Bücherei benötigen wir das Geld, um dafür insbesondere neue Medien anzuschaffen, sodass unser Angebot aktualisiert und erweitert werden kann, um weiterhin attraktiv zu bleiben“, schreibt der Vereinsvorsitzende Peter Pfeiffer in seinem Antrag.

Jetzt lesen

Die Mitglieder der Bezirksvertretung waren in ihrer Juni-Sitzung bis auf eine Enthaltung dafür und bewilligten die beantragten 5000 Euro aus den für Vereine vorgesehenen Mitteln.

Die Bezirkspolitiker sind der Meinung, das attraktive Angebot müsse erhalten und besonders in Zeiten, in denen Einnahmen wegbrechen, unterstützt werden. 29 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich in der Wellinghofer Bücherei.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Förderung der Lesekompetenz von Vorschul- und Grundschulkindern. Im vergangenen Jahr konnte die Bücherei die Zahl ihrer Leser nach eigenen Angaben um fast neun Prozent steigern, die Ausleihen nahmen sogar um mehr als 13 Prozent zu.

Allerdings musste das Veranstaltungsprogramm in der Wellinghofer Amtsstraße mit den Vorlesestunden für Kinder Corona-bedingt ausgesetzt werden. Derzeit können maximal vier Leser gleichzeitig Medien ausleihen oder zurückgeben.

Lesen Sie jetzt