Arbeiter in Schutzanzügen machen Bürgerkasino dem Erdboden gleich

mlzAbriss

Viele Jahre stand das ehemalige Restaurant Bürgerkasino in Hombruch leer. Jetzt wird das Gebäude abgerissen. Was neu entstehen soll, ist klar.

Hombruch

, 03.04.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Sicherheit geht vor. Das gilt auf dem Bau sowieso und vor allem in Zeiten von Corona. Und so bewegten sich die Bauarbeiter am Mittwoch (2.4.) in blauen Schutzanzügen über die Baustelle am ehemaligen Restaurant Bürgerkasino. Das Gebäude wird abgerissen.

Überraschend ist die Tatsache, dass es abgerissen wird, nicht. Schon länger war klar, dass das Gebäude für einen Neubau weichen soll.

Einst war das Bürgerkasino Treffpunkt für viele Hombrucher. Jetzt ist es endgültig Geschichte.

Einst war das Bürgerkasino Treffpunkt für viele Hombrucher. Jetzt ist es endgültig Geschichte. © Marc D. Wernicke

Zuständig für das Projekt ist das Unternehmen dks Projekt aus Bochum. „Wir sind jetzt voll dabei“, sagt Geschäftsführer Daniel Bennemann mit Blick auf die aktuellen Arbeiten.

13 Eigentumswohnungen entstehen

Entstehen soll an der Grotenbachstraße 31/Ecke Veteranenstraße, ein Gebäudekomplex für 13 Eigentumswohnungen inklusive Aufzug und Tiefgarage. Bis Mittwoch hing noch ein Plakat an der alten Gebäudefassade, wonach der Baubeginn im Sommer 2019 gewesen sein sollte.

Jetzt lesen

Unterschiedliche Umstände und das Zusammenspiel mehrerer Akteure seien dafür verantwortlich gewesen, dass sich der Baubeginn verzögert hat, erklärt Bennemann auf Anfrage. „In drei Monaten soll es los gehen“, sagt er.

Viele Jahre war das Bürgerkasino Restaurant, Gaststätte, Treffpunkt und Vereinslokal. Zuletzt stand es lange leer. Nun ist es schon bald Geschichte.

Lesen Sie jetzt