BVB-Rakete: Auf Schalker Boden wächst eine BVB-Tomate

mlz„Lecker an Bord“

Die Natur kennt keine Grenzen. Wie sonst lässt sich erklären, dass nördlich von Gelsenkirchen eine schwarz-gelbe Tomate wächst. Fernsehkoch Frank Buchholz hat sie im WDR entdeckt.

Dortmund

, 06.09.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Frank Buchholz hätte es mit seiner Berufswahl auch schlechter treffen können. Der in Dortmund geborene Koch ist aktuell für die WDR-Serie „Lecker an Bord“ per Hausboot und Fahrrad in der Region unterwegs – zusammen mit Sternekoch und Schalke-Fan Björn Freitag. Auf der Suche sind die beiden dabei nach kulinarischen Genüssen.

Doch was der Fernsehkoch in der Folge von vergangenem Montag (2.9.) auf Tour rund um Dorsten findet, sorgt bei dem eingeschworenen BVB-Fan für besondere Freude.

Jetzt lesen

Ganz beiläufig erfährt er von einer besonderen Pflanze, die Jan Schrieverhoff in der Biologischen Station in Lembeck hervorgebracht hat: eine schwarz-gelbe Tomate. Deren Name: „BVB-Rakete“.

Auf Feindesland

Jetzt muss man wissen, Lembeck liegt nördlich von Gelsenkirchen. Ist also eigentlich blau-weißes Territorium.

Um so begeisterter ist Frank Buchholz von dem Fund. Seine erste Reaktion: „Das ist aber geil! Da krieg ich Gänsehaut!“. Und auch mit dem Namen ist Frank Buchholz offenbar einverstanden: „Der BVB ist einfach die Rakete unter den Fußballvereinen!“ Süffisant stellt er sie später seinem Schalker Freund Björn Freitag auf den Tisch.

Wie genau es zu der besonderen Farbe gekommen ist, weiß Jan Schrieverhoff von der Biologischen Station in Lembeck nicht. Es könne sich um eine Mutation oder eine Kreuzung von zwei Sorten handeln: eine gelb, eine schwarz.

„LECKER AN BORD“

Die Sendung läuft montags von 20.15 Uhr bis 21 Uhr im WDR Fernsehen.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt