Bildergalerie

BVB übernimmt Patenschaft für Löwen-Babys

Der BVB-KidsClub hat die Patenschaft über die beiden Löwen-Babys im Dortmunder Zoo übernommen. Als Namensgeber für "Kehli" und "Dede" fungieren die Fußballprofis Sebastian Kehl und Dede.
18.03.2009
/
Die Patenschaft für zwei Löwenbabys im Dortmunder Zoo haben die BVB-Spieler Dede und Sebastian Kehl übernommen.© Foto: Dieter Menne
Die BVB-Profis mit der Patenschaftsurkunde für die Raubkatzen.© Foto: Dieter Menne
Die Löwenbabys bekamen von ihren Paten die Namen "Dede" und "Kehli".© Foto: Dieter Menne
Da Paten immer gut für ihre Schützlinge sorgen sollen, gab es natürlich BVB-Spielzeug.© Foto: Dieter Menne
"Kehli" wurde nervös, bei all den Journalisten - und so pullerte das Löwenbaby seinen Paten an...© Foto: Dieter Menne
...und Sebastian Kehl nahm die Pipi-Panne gelassen.© Foto: Dieter Menne
Die BVB-Profis lernen vom Löwennachwuchs: Lieb schauen antäuschen...© Foto: Dieter Menne
...und im richtigen Moment die Zähne zeigen.© Foto: Dieter Menne
Die Löwenbabys üben Dribbeln auf vier Pfoten.© Foto: Dieter Menne
Ausruhen nach dem großen Spiel.© Foto: Dieter Menne