„BVB und Borsigplatz“ lädt zum Still-Leben ein - Borsigplatz bleibt gesperrt

mlzJetzt Tisch reservieren

Im September steht der Borsigplatz wieder einen Tag lang still: Statt Autoverkehr gibt es eine lange Tafel an Dortmunds bekanntestem Kreisverkehr. Das ist aber noch längst nicht alles.

Borsigplatz

, 25.07.2019, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der „Runde Tisch BVB und Borsigplatz“ lädt wieder zum Still Leben Borsigplatz ein. Am 8. September (Sonntag) wird zum vierten Mal die lange Tafel gedeckt und von 13 bis 18 Uhr geschmaust und gefeiert. Still-Leben-Fans aus der Nachbarschaft und der gesamten Region können ab sofort ihren kostenlosen Platz an der langen Tafel reservieren. Der geschäftige Kreisverkehr ruht an diesem Tag.

Wie beim großen Vorbild, dem Still-Leben „Ruhrschnellweg“ aus dem Kulturhauptstadtjahr 2010, beleben die Teilnehmenden die Tische mit ihrem ganz eigenen Programm. Drumherum gibt es Spielaktionen, Musik- und Tanzgruppen.

Stillstand passt zu „Nordstadt natürlich“

„Dass der Verkehr dort, wo täglich und pausenlos Tausende von Autos vorbei rauschen, still steht, hat sicher auch Signalwirkung“, sagt Veit Hohfeld, Geschäftsführender Vorstand des Vereins Stadtteil-Schule Dortmund. Er hat für den Runden Tisch die Veranstalterrolle übernommen. Neben dem gemeinsamen Feiern sei auch die Anregung wichtig, über Alternativen der Mobilität nachzudenken. „Das passt sehr gut zum aktuellen Motto Nordstadt natürlich, welches unser Quartiersmanagement in der Nordstadt eingeführt hat.“

In erster Linie geht es aber darum, die Tradition des Still-Lebens Ruhrschnellweg 2010 fortzuführen. Sponsoren und Förderer unterstützen die Aktion, neben dem Stadtbezirksmarketing Innenstadt-Nord vor allem die Sparkasse Dortmund sowie Wohnungsunternehmen, die in der Nordstadt aktiv sind.

Der schönste Tisch wird prämiert

Vereine, Fanclubs und Initiativen sind ebenso eingeladen wie Nachbarschaften, Familien- oder Freundeskreise. Sie können ab sofort ihren Platz reservieren, um am 8. September bei der Gestaltung ihrer Tafel der Kreativität freien Lauf zu lassen. Und das kann sich sogar lohnen, denn der schönste Tisch gewinnt einen Preis.

Reservierungen können per E-Mail an borsigplatz@nordstadt-qm.de gesendet werden oder persönlich in der Mallinckrodtstraße 56 beim Quartiersmanagement abgeben werden. Anmeldeschluss ist der 20. August 2019.

Verkehrsumleitung

Gesamter Borsigplatz bleibt gesperrt


  • Die Straßensperrung gilt von 8 bis 21 Uhr für den gesamten Borsigplatz sowie die Borsigstraße Hausnummern 52 bis 72.
  • Betroffen sind die Buslinien 456 und 455. Sie werden nicht zwischen Funkenburg und Brunnenstraße verkehren und den Borsigplatz weiträumig umfahren.
  • Die Straßenbahnlinie U 44 fährt in der Zeit von 8 bis 21 Uhr nur bis zur Haltestelle Geschwister-Scholl-Straße.
Lesen Sie jetzt