CDU Mengede will Gewerbegebiete an den Emscherschnellweg anbinden

Verkehrsentlastung

Verkehrsthemen stehen im Mittelpunkt der vorletzten Sitzung der Bezirksvertretung Mengede vor der Kommunalwahl. Die CDU erneuert einen alten Vorschlag. Aber auch andere Themen haben Brisanz.

Mengede

, 09.06.2020, 07:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Als Bestandteil eines Verkehrskonzepts schlägt die CDU Mengede vor, die A42 ab dem Autobahnkreuz Castrop-Rauxel-Ost/Dortmund-Bodelschwingh nach Süden zu verlängern. Die innerstädtische Straße soll Fahrzeuge aus den Gewerbegebieten Bodelschwingh und Oestrich (im Bild unten rechts) direkt auf den Emscherschnellweg führen.

Als Bestandteil eines Verkehrskonzepts schlägt die CDU Mengede vor, die A42 ab dem Autobahnkreuz Castrop-Rauxel-Ost/Dortmund-Bodelschwingh nach Süden zu verlängern. Die innerstädtische Straße soll Fahrzeuge aus den Gewerbegebieten Bodelschwingh und Oestrich (im Bild unten rechts) direkt auf den Emscherschnellweg führen. © Oskar Neubauer

Eine Verlängerung der Autobahn A42 (Emscherschnellweg) als innerstädtische Straße fordert die CDU im Stadtbezirk Mengede. Die Weiterführung bis zur Kreuzung Bodelschwingher Straße/Haberlandstraße soll den Verkehr rund um die Anschlussstelle Castrop-Rauxel-Ost/Dortmund Bodelschwingh entlasten.

Und sie soll Autofahrern und Lkw-Fahrern eine direkte Zufahrt von den Gewerbegebieten Oestrich und Bodelschwingh auf die Autobahnen ermöglichen. Die CDU verspricht sich davon eine Entlastung des Autobahn-Zubringerverkehrs in Oestrich und Bodelschwingh. Die Verlängerung soll außerdem helfen, einen Verkehrskollaps nach der Entwicklung des Knepper-Geländes zu vermeiden.

Einwohnerfragestunde zu Beginn der Sitzung

Die Idee gab es schon einmal in den 1970er/80er jahren. Zumindest das Ende der A42 lässt diese Option halbwegs offen. Erst bei der Gestaltung des Emscherschnellwegs zur Parkautobahn im Jahr 2010 wurden das Autobahnende mit einer Grünfläche kultiviert und Mammutbäume gepflanzt.

Jetzt lesen

Der Antrag ist ein Thema der 39. Sitzung der Mengeder Bezirksvertretung am Mittwoch (10. Juni) im Kulturzentrum Mengeder Saalbau. Außerdem stehen vor allem weitere Verkehrsthemen auf der Tagesordnung der vorletzten Sitzung vor der Kommunalwahl im September. Die Sitzung beginnt um 16 Uhr mit einer Einwohnerfragestunde.

Lesen Sie jetzt