Auch bei der Entsorgung Dortmund (EDG) wird 2021 eine wichtige Personalentscheidung fällig.
Auch bei der Entsorgung Dortmund (EDG) wird 2021 eine wichtige Personalentscheidung fällig. © RN
Spitzenjobs bei Stadttöchtern

Chefposten in Dortmund zu vergeben: Diese Verträge laufen bald aus

In Dortmunds Kommunal-Betrieben werden auf absehbare Zeit rund ein halbes Dutzend lukrativer Chefposten frei – Nachfolger müssen her. Einem Unternehmen ist eine Kandidatin wieder abgesprungen.

Dortmunds neu gewählter Rat sieht seiner konstituierenden Sitzung am 12. November entgegen. Bei den Fraktionsspitzen und in den kommunalen Unternehmen blickt man aber bereits weit über den Tellerrand hinaus: In den beiden nächsten Jahren werden in den städtischen Betrieben rund ein halbes Dutzend hochkarätiger Posten frei. Es geht um Vorstände und Geschäftsführer.

Posten bei Wirtschaftsförderung frei geworden

Kandidatin abgesprungen: Seniorenheime fangen von vorne an

Soll die EDG ihre Führungsriege wieder abspecken?

Erste Interessenten für DSW21-Verkehrsvorstand

Die Dortmunder Hafen AG als frühere Bastion der CDU

Chef am Dortmunder Klinikum hinterlässt große Fußspuren

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Jahrgang 1961, Dortmunder. Nach dem Jura-Studium an der Bochumer Ruhr-Uni fliegender Wechsel in den Journalismus. Berichtet seit mehr als 20 Jahren über das Geschehen in Dortmunds Politik, Verwaltung und Kommunalwirtschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.