Rund 90 Paketzusteller mehr braucht dieses Jahr an Weihnachten. © picture alliance/dpa
DHL in Dortmund

Corona-Boom bei der Post: Paket-Anzahl verdoppelt sich zu Weihnachten

Mit dem Wegbrechen des Einzelhandels rechnet die Post mit mehr Online-Shopping und mehr Paketzustellungen. Für Dortmund gibt es sogar schon konkrete Zahlen.

Zu Weihnachten haben die Mitarbeiter der Deutschen Post und DHL schon traditionell viel zu tun. Durch den Lockdown und die damit verbundenen Einkaufs- und Besuchseinschränkungen in diesem Jahr, stellt sich der Dienstleister auf noch mehr Arbeit ein.

An einem gewöhnlichen Tag mitten im Jahr sind in Dortmund rund 130 Paketzusteller unterwegs, die circa 25.000 Pakete ausliefern, wie Rainer Ernzer Pressesprecher der Deutschen Post und DHL auf Anfrage mitteilt.

Paket-Anzahl verdoppelt sich zu Weihnachten

In den Tagen vor Weihnachten im Corona-Jahr 2020 rechnet Ernzer damit, dass eine doppelte Anzahl an Paketen im Vergleich zu einem durchschnittlichen Tag ausgeliefert werden. Entsprechend sind dieser Tage auch rund 90 weitere Paketzusteller auf den Dortmunder Straßen unterwegs, insgesamt also 220.

Schon in den vergangenen Jahren wurde in Dortmund ein durchschnittliches Wachstum bei der Paketbeförderung von sieben bis acht Prozent festgestellt. „Dieses Jahr haben wir durch den zusätzlichen Corona-Effekt rund 20 Prozent Mengensteigerung“, sagt der Postsprecher bezogen auf das gesamte Jahr.

Auslieferungen bis in die Abendstunden

Die Zahlen lassen allerdings trotzdem noch keine konkreten Vergleich mit vorherigen Weihnachtsfesten zu, den könne man erst nach den Festtagen aufstellen.

Eines ist aber klar: Es dürften letztlich deutlich mehr Pakete verschickt worden sein als in den Jahren zuvor, denn es sei davon auszugehen, dass auch in Dortmund einige Menschen in diesem Corona-Weihnachtsgeschäft auf den Online-Handel umgestiegen sind.

Deswegen, so Ernzer, werden die Zulieferungen auch „in mehreren Wellen“ erfolgen, „sodass es auch in den Abendstunden Paketauslieferungen gibt“. Schließlich solle niemand an Weihnachten ohne Geschenke dastehen.

Auch bundesweit immer mehr Paketzustellungen

Für Paketzusteller in Dortmund kann die Umstellung allerdings auch bedeuten, dass sie Abends alleine arbeiten müssen, während in den Wohnungen, die sie beliefern, schon gefeiert wird.

Auch bundesweit liefert die Post immer mehr Pakete aus. Vergangenes Jahr wurden 1,6 Milliarden Pakete ausgetragen, eine Anzahl, die dieses Jahr schon vor Dezember und somit auch vor dem Weihnachtsgeschäft erreicht wurde. So sollen deutschlandweit rund 11 Millionen Weihnachts-Pakete verschickt werden.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.