Corona-Inzidenz in Dortmund fast bei 100 – Entspannung in den Kliniken?

Covid-19

Wann erreicht Dortmund den Corona-Schwellenwert von 100? Am Freitag stieg die Inzidenz zwar weiter, ganz bei der Marke ist sie allerdings noch nicht angekommen. Dafür sank ein anderer Wert.

Dortmund

, 19.03.2021, 16:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mehr positive Coronatests: In Dortmund liegt die Inzidenz jetzt fast bei 100.

Mehr positive Coronatests: In Dortmund liegt die Inzidenz jetzt fast bei 100. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

86 positive Testergebnisse meldete die Stadt Dortmund am Freitag, erneut deutlich mehr als in der Vorwoche (69). Etwa die Hälfte der Neuinfizierten (44) lasse sich 20 Familien zuordnen. 2646 Menschen befinden sich in Quarantäne, in etwa so viele wie am Vortag.

Der Wert, auf den in dieser Woche aber am meisten geschaut wird: die Sieben-Tages-Inzidenz. Sie steigt weiter an und beträgt nach der Berechnung der Stadt Dortmund 97,7, liegt also noch knapp unter der 100er-Marke.

Ausschlaggebend ist allerdings der Wert, den das RKI um Mitternacht veröffentlicht. Es gibt in der Regel leichte Abweichungen aufgrund von Übermittlungsdifferenzen.

Jetzt lesen

Mehr Mutationsfälle – weniger Patienten

Ebenfalls weiter gestiegen ist die Zahl der Mutationsfälle. Stand Freitag wurde bisher bei 553 Menschen die britische Variante B.1.1.7 nachgewiesen.

Weiterhin auf niedrigem Niveau allerdings: die absolute Zahl der Covid-19-Patienten in Dortmunds Krankenhäusern. Sie liegt aktuell bei 61, ebenso wie am Vortag, aber nur noch halb so hoch wie vor zwei Wochen.

23 von ihnen liegen auf Intensivstationen, 16 werden beatmet. Bei diesen beiden Zahlen gab es zuletzt keinen deutlichen Rückgang.

957 Menschen gelten aktuell als infiziert

Einen Todesfall meldete die Stadt nicht. Insgesamt starben in Dortmund bisher 210 Menschen ursächlich an Covid-19, weitere 108 mit Covid-19 infizierte Patienten verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Die Bilanz für Dortmund bisher: 19.602 Positive, 18.327 Genesene, 957 aktuell Infizierte.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt