Corona-Krise: ASC 09 Dortmund hilft älteren Mitgliedern

Vereine in Dortmund

Wenn der Ball ruht, wird eben anders angepackt. Quer durch die Sportarten haben sich beim ASC 09 Mitglieder gefunden, die älteren Menschen helfen möchten.

Aplerbeck

, 17.03.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Beim ASC 09 gewinnt in der Corona-Krise die Solidarität.

Beim ASC 09 gewinnt in der Corona-Krise die Solidartität. Der Verein möchte seinen älteren Mitgliedern helfen. © Jörg Bauerfeld

Der eine, Fynn Fligge, ist Handballer. Die beiden anderen, Dominik Ahlfeld und Matthias Kick sind „Pöhler“. Gemeinsam stellen sie gerade beim ASC 09 ein Projekt auf die Beine, das älteren Vereinsmitgliedern in Zeiten der Corona-Krise helfen soll.

Fynn Fligge ist Handballer.

Fynn Fligge ist Handballer.

Die drei ASCler sammeln Akteure um sich, die Vereinsmitgliedern helfen möchten. Da geht es um ältere Menschen, die nicht mehr alleine ihre Einkäufe erledigen können oder sich aufgrund des Ansteckungsrisikos nicht mehr auf die Straße trauen.

„Wir wollen uns solidarisch zeigen“

Es geht aber auch um Vereinsmitglieder und ihre Familien, die eventuell unter Quarantäne stehen und die eben auf fremde Hilfe angewiesen sind. „Wir haben viele ältere Mitglieder beim ASC, darunter auch viele mit Vorerkrankungen“, sagt Frank Fligge, Mitglied im Vorstand. „Wir müssen versuchen, diese Menschen so gut wie möglich zu schützen und uns solidarisch zeigen.“

Dominik Altfeld ist sportlicher Leiter der zweiten Mannschaft.

Dominik Altfeld ist sportlicher Leiter der zweiten Mannschaft.

Jetzt wolle man erst einmal abwarten, wie sich die Sache entwickelt, wie viele ASCler sich zur Hilfe bereiterklären und wie viele ältere Vereinsmitglieder Hilfe benötigen. „Wir starten jetzt erst einmal mit einem internen Angebot, wir können uns aber auch gut vorstellen, die Unterstützung auszuweiten“, sagt Michael Linke, Vorsitzender des ASC 09 Dortmund.

Wer ASC-Mitglied ist und Hilfe benötigt, der kann ab Mittwoch (18. März) zwischen 10 und 12.30 Uhr folgende Nummer wählen: (0231) 1386690.

Lesen Sie jetzt