Darum landete ein Hubschrauber in Mengede

Rettungseinsatz

Ein Hubschrauber der DRF Luftrettung ist am Mittwoch (1.2.) an der Goslarstraße in Mengede gelandet. Wir haben nachgefragt und erklären, warum der Helikopter eingesetzt wurde.

MENGEDE

, 01.02.2017, 15:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Rettungshubschrauber.

Ein Rettungshubschrauber.

Es war 9.30 Uhr, als der Hubschrauber über Mengede auftauchte und an der Goslarstraße landete. Eine Anwohnerin an der Freihofstraße benötigte dringend ärztliche Hilfe. Weil alle acht Dortmunder Notärzte bereits im Einsatz waren, musste der Helikopter "Christoph Dortmund" vom Flughafen angeforderte werden. Er landete dann dort, wo sich die beste Landemöglichkeit bot. Die Feuerwehr brachte den Notarzt zur Einsatzstelle.

Es dauerte bis 11.30 Uhr, ehe der Notarzt wieder mit dem Rettungshubschrauber davon flog. Die Patientin wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt