Das Dortmunder U hat jetzt sein eigenes Hinweisschild an der Autobahn

Städtisches Wahrzeichen

Am Dortmunder U führt kein Weg mehr vorbei: Auf der A2 wirbt seit Neustem ein braunes Hinweisschild für das Kunst- und Kreativzentrum. Es ist nicht die einzige beworbene Sehenswürdigkeit.

Dortmund

13.05.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein braunes Hinweisschild wirbt auf der A2 für das Dortmunder U.

Ein braunes Hinweisschild wirbt auf der A2 für das Dortmunder U. © Nadine Hanemann/Dortmunder U

Auf der Autobahn 2 weist neuerdings ein touristisches Schild auf das Dortmunder U hin. Neben der weißen Aufschrift „Dortmunder U“ sei auf der braunen Tafel ein Piktogramm mit der Dachkrone des Kunst- und Kreativzentrums zu sehen, teilte die Stadt Dortmund am Mittwoch (13.5.) mit. Dabei fehle natürlich auch nicht das markante „U“ an der Spitze.

Mehrere Hinweisschilder in Dortmund

Das Schild stehe auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover kurz vor der Anschlussstelle DO-Nordost. Doch das Dortmunder U sei nicht die einzige touristisch interessante Sehenswürdigkeit, auf die an Autobahnen hingewiesen werde. So haben in Dortmund auch das LWL-Industriemuseum Zeche Zollern und das Deutsche Fußballmuseum ein eigenes Hinweisschild.

„Das Dortmunder U ist eines der wichtigsten städtischen Wahrzeichen, kulturelles Leuchtturmprojekt und ein Stück Heimat und Identität“, wird Dr. Stefan Mühlhofer, geschäftsführender Direktor der Dortmunder Kulturbetriebe, in der Mitteilung der Stadt zitiert. Ihm zufolge sei es höchste Zeit für diesen Wegweiser gewesen.

Die braunen Hinweisschilder an Autobahnen weisen auf touristische Ziele wie Kulturstätten, aber auch Baudenkmäler oder besondere Landschaften hin.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt