Das Glück dieser Erde

24.08.2007, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Lücklemberg Vor der großen Kulisse des Reitstadions an der Zillestraße präsentiert der Reit- und Fahrverein Dortmund-Süd den Zuschauern des morgen beginnenden zweitägigen Sommerturniers ein abwechslungsreiches Programm. Zum 59. Mal zeigen Reiter und Reiterinnen ihr Können.

Am Samstag finden ab 8 Uhr die Dressurprüfungen in den Klassen E bis A statt. Die Springreiter sind am Nachmittag gefragt: Ebenfalls in den Klassen E bis A stellen sie in Stilspringwettbewerben ihr Können unter Beweis. Ab 19.30 Uhr findet die allseits beliebte Flutlichtdressur der Klasse L statt. Ein Highlight wird der Ritt des Lokalmatadors Prosper Rodwyck auf Fayette sein.

Der Sonntagmorgen startet um 8 Uhr mit der L-Dressur. Im Anschluss finden kombinierte Spring- und Dressurprüfungen statt. Auf optimalen Sitz und Linienführung kommt es am Nachmittag beim Stilspringen der Klasse L an. Um 17.15 Uhr beginnt das abschließende L-Springen mit Stechen, in dem zur Jagd auf Zeit und Fehlerpunkte aufgerufen wird.

Lesen Sie jetzt