Das war der Donnerstag in Dortmund

Nachrichten-Überblick

Was war am Donnerstag wichtig in Dortmund? An dieser Stelle lassen wir den Tag Revue passieren. Kurz und kompakt. Heute geht es unter anderem um den Dortmunder Haushalt, ein entsorgtes Kunstwerk und um die Konsequenzen aus der Bombendrohung gegen die Thier-Galerie.

DORTMUND

19.02.2015, 18:57 Uhr / Lesedauer: 2 min

9.17 Uhr: Filmfans aufgepasst!

Schaut ihr gerne Filme? Hier könnt ihr euer Wissen testen - es geht um Zitate: http://t.co/JgRouBn9Iwpic.twitter.com/HBAYIzkjcB

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

9.30 Uhr: Panne bei der Stadtbahn U41: Ein LKW hatte die Oberleitung mitgenommen, die Bahn stand für mehrere Stunden still. Die Fahrgäste mussten zwischen Hörde und Brambauer auf Busse umsteigen, die die DSW21 als Taxis einsetzte. Erst gegen 12 Uhr waren die Arbeiten an der Oberleitung abgeschlossen.

10.38 Uhr: Rotorenlärm über Eving:

Über Eving kreiste in der Nacht ein Hubschrauber. Warum? http://t.co/WP2erosgtrpic.twitter.com/RBUa7ohTjE

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

11.03 Uhr: Der Dortmunder Rat beschließt heute seinen Haushalt 2015. Das Ziel: Ab 2018 keine neuen Schulden mehr. Wir berichten aktuell.' tag='

13.07 Uhr: Die LEG hat vor einem Café im Kreuzviertel ein Kunstwerk des Dortmunder Bildhauers Bernd Moenikes einfach entsorgt - wie Müll.

Ups! Schon wieder ist ein Kunstwerk in Dortmund auf dem Müll gelandet. http://t.co/XoL8uwfi19pic.twitter.com/IKOXWRvPU3

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

13.33 Uhr: Mit einer glatten 4 als Schulnote schneidet Dortmund beim aktuellen Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) ab. Die Studie bestätigt damit die zuletzt häufig geäußerte Kritik an der städtischen Radfahr-Politik der vergangenen Jahre. Hier geht es zum Artikel.

13.39 Uhr: Im Streit und offensichtlich angetrunken hat ein junger Dortmunder im August des letzten Jahres auf seinen Kumpel eingestochen, der nur mit Glück überlebte. Jetzt steht der 21-Jährige vor Gericht.

13.46 Uhr: Dortmund hat eine neue Schuldezernentin:

Daniela Schneckenburger wurde zur neuen Schuldezernentin der @stadtdortmund gewählt: http://t.co/1gXzq2LwaYpic.twitter.com/gcUNpIJmZ9

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

14.20 Uhr: Daumen drücken - die Dortmunder Band Klangpoet will ein Ticket für den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC). Heute ab 22 Uhr wird der Wettbewerb im Fernsehen übertragen' tag='.

14.50 Uhr: Eine ehemalige Angestellte der Stadt Dortmund wird nach dem Untreue-Skandal in der Bezirksverwaltungsstelle Hombruch zur Kasse gebeten:

+++EIL+++ Ex-Angestellte der @stadtdortmund muss 225.000 Euro Schadensersatz zahlen: http://t.co/Ky7zaBAWAZpic.twitter.com/VuXzTQD83e

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

15.54 Uhr: Bei einem Unfall auf dem Wambeler Hellweg ist ein Auto mit der Stadtbahn U43 kollidiert. Dabei wurde eine Frau eingeklemmt. Die 27-Jährige musste von der Feuerwehr befreit werden.

18.02 Uhr: Überraschend positive Personalmeldungen bei Borussia Dortmund: Die Schwarzgelben sind am Donnerstagabend mit den zuletzt kranken Mats Hummels, Ciro Immobile und Jakub Blaszczykowski nach Stuttgart geflogen. Sven Bender und Sebastian Kehl fehlten hingegen. Hier gibt es die Bilder vom Flughafen Dortmund.

18.03 Uhr: Am Tag nach der Bombendrohung gegen ein Schuhgeschäft in der Thier-Galerie hat sich die Center-Managerin zur Evakuierung geäußert. Alles sei sehr geordnet verlaufen. An einer Stelle will man aber eine Veränderung vornehmen. Mehr: Thier-Galerie zieht Konsequenzen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt