Das war der Mittwoch in Dortmund

Nachrichten-Überblick

Was war am Mittwoch wichtig in Dortmund? An dieser Stelle lassen wir den Tag Revue passieren. Kurz und kompakt. Heute geht es unter anderem um die Zahl der Straftaten in Dortmund, die BVB-Sponsorenmesse und um ein Hängebauchschwein.

DORTMUND

11.03.2015, 18:28 Uhr / Lesedauer: 2 min

8.59 Uhr: Neues zum entsorgten Kunstwerk von Bernd Moenikes im Kreuzviertel:

Was für ein Morgen! Die Sonne scheint - und die LEG will das entsorgte Kunstwerk ersetzen. http://t.co/94w62ry2QOpic.twitter.com/yABswkkGB8

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

9.14 Uhr: Gleich mehrfach haben Sprayer die Gabionenwand an der B 54 seit ihrer Errichtung in 2014 beschmiert. Erst ließ die Stadt die Farbe aufwendig entfernen, dann fehlte für weitere Sanierungsarbeiten das nötige Geld. Jetzt hat sich die Verwaltung eine andere Methode gegen Graffiti einfallen lassen - und greift zum Wein.' tag='

9.25 Uhr: In einer Dachgeschosswohnung an der Lortzingstraße in der Nordstadt ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. Der 75-jährige Mieter wurde dabei verletzt, zwei Tatverdächtige sind festgenommen worden: Es handelt sich dabei um ein Pärchen (23 und 26 Jahre). Die Mordkommission ermittelt.' tag='

11.54 Uhr: Alarm auf der Autobahn:

Zwischenfall auf Autobahn 45: Schulbus fängt plötzlich Feuer: http://t.co/cIybnwbA4hpic.twitter.com/676Yf932pm

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

13.14 Uhr: Nach der Verletzung von Lukasz Piszczek ist Oliver Kirch bei Borussia Dortmund als Rechtsverteidiger gefordert. Über seine neue Position, die aktuelle Lage bei den Schwarzgelben und das kommenden Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Köln spricht der 32-Jährige im Video-Interview

13.24 Uhr: Diese Serie war atemberaubend: In nur sieben Wochen hat ein 34-jähriger Dortmunder zehn Raubüberfälle begangen. Immer bedrohte er seine Opfer mit einer Spielzeugpistole. Das war 2013. Am Mittwoch wurde er am Landgericht verurteilt - die Strafe fällt hoch aus. Mehr: Lange Haftstrafe für Räuber

16.51 Uhr: Trauer um Oscar:

Traurige Nachrichten vom Schultenhof: Hängebauchschwein Oscar hat ausgeschnarcht: http://t.co/04mQi0Io58pic.twitter.com/WbI5hzAhWz

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

17.13 Uhr: Kevin Kampl, BVB-Maskottchen Emma und viele Partner von Borussia Dortmund haben sich am Mittwoch im Signal Iduna Park getroffen. Zum zehnten Mal hat Borussia Dortmund zu seiner Sponsorenmesse auf die Nordtribüne des Stadions eingeladen. Wir haben die besten Bilder des Nachmittags.

17.46 Uhr: Die Dortmunder Polizei hat die Kriminalstatistik für 2014 vorgelegt: 89.549 Straftaten zählte sie im vergangenen Jahr - 6000 mehr als im Jahr zuvor. Während die Zahl der Straßenraube gesunken ist, haben sich die Fahrraddiebstähle fast verdoppelt. Wir zeigen die interessantesten Grafiken.

18.19 Uhr: Die Anklage las sich wie ein Albtraum: Es ging um Vergewaltigung und Todesangst. Im Sommer 2014 sollte ein 23-jähriger Mann aus Hörde über seine Stiefschwester hergefallen sein. Vieles konnte jedoch nicht bewiesen werden. Dafür stellte sich vor Gericht heraus, dass die beiden heimlich eine Beziehung führten.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt