Das war der Montag in Dortmund

Nachrichten-Überblick

Was war am Freitag wichtig in Dortmund? An dieser Stelle lassen wir den Tag Revue passieren. Kurz und kompakt. Heute geht es unter anderem um streikende Erzieher, Eierklau am Phoenix-See und den Rücktritt von Dortmunds SPD-Chefin von einem wichtigen Amt.

DORTMUND

23.03.2015, 19:33 Uhr / Lesedauer: 2 min

9.14 Uhr: Fast alle 102 städtischen Kindertagesstätten (Kitas) in Dortmund waren am Montag geschlossen. Die Stadt sprach von 98 geschlossenen Einrichtungen, Verdi von 100. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hatte alle Beschäftigten des Sozial- und Erziehungsdienstes zum Warnstreik aufgerufen.

9.30 Uhr: Ein Brand im Keller hatte das gesamte Haus verqualmt: Zehn Menschen mussten in der Nacht zu Montag mit Schutzhauben und Drehleiter aus einem Wohnhaus an der Lagerhausstraße gerettet werden. Unter den Geretteten war ein Baby.

11.04 Uhr: Ein 71-Jähriger hat sich erfolgreich gegen zwei Einbrecher gewehrt:

Ein rüstiger Senior hat zwei Einbrecher in die Flucht geschlagen - oder besser: getreten ... http://t.co/YSuPaIQJcGpic.twitter.com/TJGRgW3gmo

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

12.46 Uhr: Das Street Food Festival kommt nach Dortmund!

Mhhhhhhhh... Das Depot wird am 11./12.4. zur internationalen Imbissbude: http://t.co/AnPuXLMgChpic.twitter.com/9RQkQgX23d

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

13 Uhr: Neonazis tragen am Montagabend in Hörde ihren Ausländerhass auf die Straße. Vor dem "Phoenix-Haus" an der Alten Benninghofer Straße formiert sich der Protest: Die SPD und andere Initiativen rufen zur Solidarität mit den Flüchtlingen auf, die im Juni 2015 in die Unterkunft einziehen sollen. Hier eine Übersicht.

14.38 Uhr: Der Phoenix-See ist eines der vogelreichsten Gewässer in Dortmund - doch für die Stadt etwas zu vogelreich. Um die Wildgans-Situation am See wieder "verträglich" zu machen, soll in dieser Brutsaison ein Teil der Eier unfruchtbar gemacht oder ausgetauscht werden.

15.29 Uhr: Mit Fotos aus einer Geldautomat-Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer mutmaßlichen Diebin. Die junge Frau hatte mit der EC-Karte eines 73-Jährigen im August Geld abgehoben.

15.58 Uhr: Ein 59-jähriger Martener wird seit Samstagnachmittag vermisst - eine Suchaktion der Polizei blieb erfolglos, seine Spur verliert sich auf einem Friedhof.

Polizei sucht den vermissten und suizidgefährdeten Martener Viktor Schiller (Bild im Text): http://t.co/gRzoS9k8uOpic.twitter.com/zYRCaB5F2o

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

17.20 Uhr: Dortmunds SPD-Chefin Nadja Lüders tritt als Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses zurück. Vergangene Woche hatte die Landtagsabgeordnete bekannt gegeben, dass sie 1999 als junge Anwältin den Neonazi und späteren Polizistenmörder Michael Bergers vertreten hatte. Die Hintergründe des Rücktritts

19.11 Uhr: An der Westtribüne des BVB-Stadions tut sich was:

Der Signal Iduna Park bekommt einen neuen Eingang. Die Hintergründe: http://t.co/x9hmKfU94F#bvbpic.twitter.com/8ZcM56KRhG

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Fußball-Europameisterschaft
8 kuriose EM-Fanartikel - hier gibt es die Ausstattung für den Fußballsommer in Dortmund