In ihrer Kolumne "Dinner for One" schreibt Charlotte Schuster über Themen, die Singles beschäftigen. © Grafik: Klose
Kolumne „Dinner for One“

Date mit einem Personal Trainer: „Beim Sex hätten wir mehr Kalorien verbrannt”

Ein Date kann sich in verschiedene Richtungen entwickeln. Falls es aber ein Reinfall wird, ist es wichtig, gelassen zu bleiben. Der nächste Teil unserer Single-Kolumne „Dinner for One“.

Während des Corona-Lockdowns waren Dates kaum noch möglich. Zumindest war mir das Risiko, eine eigentlich fremde Person zu treffen, zu groß. Nach einer gefühlten Ewigkeit war es jetzt aber endlich wieder so weit: Ich hatte ein waschechtes Date.

Das erste Date nach Ewigkeiten: Zwischen Nervosität und Vorfreude

Vergangenen Sonntag habe ich einen jungen Mann – nennen wir ihn Nikolas – getroffen. Er ist Personal Trainer und kommt ebenfalls aus Dortmund. Obwohl wir seit zwei Monaten viel hin und her geschrieben hatten, konnte ich ihn nur schwer einschätzen. Dennoch hatte mich seine rätselhafte Art neugierig gemacht und ich wollte ihn gerne besser kennenlernen.

Als hätte er es geahnt, fragte er mich Samstag, ob ich spontan Zeit und Lust hätte, ihn zu treffen. Ohne nur eine Sekunde darüber nachzudenken, habe ich ihm zugesagt.

Für meine Verhältnisse war ich ungewohnt aufgeregt auf das Treffen mit Nikolas. Ich konnte mir meine Nervosität nur damit erklären, dass ich schon lange Zeit keine Dates mehr hatte. Gleichzeitig wuchs in mir aber auch die Vorfreude – Nach acht Monaten Jogginghose, habe ich mich endlich mal wieder in Schale geschmissen.

Der erste Eindruck erweckt gewisse Erwartungen

Nikolas und ich haben uns für 18 Uhr an dem Restaurant „Yumini” in Dortmund verabredet, wo wir japanisch essen wollten.

Dort habe ich schon viele erste Dates verbracht. Wenn ein Date nämlich mal nicht nach Plan verläuft, habe ich zumindest lecker gegessen und meine Stunden nicht komplett unnötig vergoldet.

Als ich an dem Restaurant ankam, wartete Nikolas bereits auf mich. Er sah gut aus, noch besser als auf seinen Fotos bei Tinder. Er hatte ein weißes Poloshirt an, das seine Muskeln betonte.

Am Tisch angekommen, hatten wir uns direkt viel zu erzählen und lachten zusammen. Er erzählte mir über seine große Familie, seinen Job als Personal Trainer und über seine Zukunftspläne. Bisher lief es perfekt.

Wenn die Erwartungen wieder zunichtegemacht werden

Doch ab dem Zeitpunkt, an dem ich mir eine Cola bestellte, nahm das Date plötzlich eine abrupte Wendung. Nikolas erklärte mir nämlich, dass ich nie wieder Süßgetränke zu mir nehmen sollte, da ich meinem Körper nichts schlimmeres antun könne.

„Du kannst mit 200 Kalorien pro Glas Cola rechnen. Und wenn du noch wüsstest, wie viel Zucker in so einem Getränk steckt. Da kann ich dir versprechen, dass du mit 50 an Diabetes leidest”. Danke Sherlock, ohne dich hätte ich das ja gar nicht gewusst, dachte ich mir heimlich.

Kurze Zeit später sprach Nikolas das Thema Sport an. Ein unpassenderes Thema beim all-you-can-eat Angebot hätte er sich auch nicht aussuchen können. Vor uns standen jede Menge frittierte Snacks und er sprach darüber, wie wichtig ihm eine sportliche Figur bei einer Frau sei.

„Das restliche Date habe ich damit verbracht, mir Gedanken über sein idiotisches Verhalten zu machen.”

Ich würde seine Ansprüche zwar schon ganz gut erfüllen, aber da wäre noch Luft nach oben. „Das ungesunde Zeugs was du gerade in dich hineinschaufelst macht das natürlich nicht besser”, gab er ungefragt von sich und lachte.

Ich date nie wieder einen Personal Trainer

Nach dem Satz ist mir mein frittiertes Hühnchen fast wieder hochgekommen. Ich war so schockiert, dass es mir kurzzeitig sogar die Sprache verschlagen hat – Und das passiert nur wirklich selten.

Nachdem ich mich von seiner Aussage erholt habe, erklärte ich ihm, dass ich zufrieden mit mir bin und ich für die seiner Meinung nach perfekte Figur ganz sicherlich nicht aufhören werde, zu sündigen. Er belächelte meine Ansage nur dümmlich.

Das restliche Date habe ich damit verbracht, mir Gedanken über sein idiotisches Verhalten zu machen. Auf seinen Körper zu achten ist ja gut und als Persona Trainer sicherlich essenziell, aber er hatte den Bogen eindeutig überspannt.

Ich mag es sowieso nicht, wenn Menschen sich ein Urteil über die Figur anderer Menschen erlauben. Vielleicht hatte er auch einfach nur versucht, lustig zu sein, doch der Versuch war gescheitert. Lustig fand ich seine Kommentare nämlich nicht.

Persönlich angegriffen gefühlt, habe ich mich aber auch nicht. Übrigens habe ich auch weiter gegessen. Um ihn noch ein bisschen zu ärgern, bestellte ich mir sogar noch einen Nachtisch. Ich glaube, ich habe noch kein Eis so genossen wie dieses.

Nicolas werde ich nicht mehr wiedersehen

Wie glücklich ich war, als wir die Rechnung orderten, kann sich wohl jeder vorstellen. Eigentlich war ich fest davon ausgegangen, er freue sich ebenfalls, wenn das Date vorbei ist. Falsch gedacht.

Tatsächlich hat er mich noch gefragt, wann wir uns denn wiedersehen würden. Mein Lachen konnte ich mir in dem Moment leider nicht verkneifen. Dann gab ich ihm schnell zu verstehen, dass es bei diesem Treffen bleiben würde. Damit habe ich wahrscheinlich seinen Stolz gebrochen, denn zum Abschied hat er nur noch gesagt: „Beim Sex hätten wir mehr Kalorien verbrannt”.

Obwohl der Satz den Vogel abschoss, regte ich mich nicht mal mehr auf. Stattdessen fuhr ich mit guter Musik auf den Ohren und vollgefressenem Bauch nach Hause.

Ein Tipp an all meine lieben Singles: Verbringt eure ersten Dates in eurem Lieblingsrestaurant. Wenn das Date nämlich ein Reinfall wird, habt ihr zumindest gut gegessen.

LEBEN UND LIEBEN LESEN

SIE MEHR ÜBER SINGLES UND BEZIEHUNGSTHEMEN Auf der

Übersichtsseite „Leben und Lieben“ unserer Zeitungsportale finden Sie Themen rund um Singles, Beziehungen und Liebe Ruhr Nachrichten / Hellweger Anzeiger

Über die Autorin
Freier Mitarbeiter
Neben dem Journalistik-Studium unterstützt Charlotte Schuster die Redaktion in Werne. Im Sommer 2020 hat sie ein Praktikum bei den Ruhr Nachrichten absolviert, welches ihr die schönen Seiten des Lokaljournalismus gezeigt hat.
Zur Autorenseite
Avatar

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt