Den Optimisten fest im Griff

Im Süden Bei der Vereinsmeisterschaft der Jüngstensegler der Seglergemeinschaft Hengsteysee (SGHS) hatte Marc Woitschöll das Feld der Optimisten im Griff und sicherte sich den Titel des Vereinsmeisters 2007.

25.09.2007, 17:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach hartem Kampf über insgesamt vier Läufe errangen Ilvy Havranek als Gesamtzweite und der Dritte Julian Steinke einen Platz auf dem Treppchen. Bei insgesamt guten Wetter-Bedingungen gingen am Samstag und Sonntag die Nachwuchssegler im Alter von 8 bis 14 Jahren an den Start.

Objekt der sportlichen Begierde war der Wanderpokal des Jahresbesten. Die Vorjahressiegerin und mittlerweile in die Jugendklasse gewechselte Annika Havranek überreichte ihrem strahlenden Nachfolger den "Pott".

Wie bei allen Regatten der SGHS kamen auch die Zuschauer nicht zu kurz: Neben spannendem Segelsport der Youngster war für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Diese Tradition wird auch bei der noch anstehenden letzten Regatta des Jahres aufrecht gehalten. Die Herbstregatta der Seglergemeinschaft für alle Bootsklassen am 13. und 14. Oktober bietet noch einmal Gelegenheit zum sportlichen Vergleich vor dem Saisonende. Gäste sind willkommen.

Lesen Sie jetzt