Der Herr der Spray-Dosen

Mit seiner Graffiti-Kunst wollte sich Philipp Scharbert zunächst nur sein Studium finanzieren. Danach hat er sich aber komplett dem Sprayen verschrieben.

von Von Constantin Blaß

, 09.08.2007, 18:37 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vom Studium des Bau-Ingenieurwesens ist wenig übrig geblieben. Scharbert: „Jetzt sprühe ich die Häuser eben an.“ Der Auftrag für Borussia Dortmund war etwas ganz besonderes. Denn: „Ich habe früher selbst im Stadion auf der Südtribüne gestanden.“

Lesen Sie jetzt