Der Tag der Minister

18.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Die Minister gaben sich gestern in Dortmund die Klinke in die Hand. NRW-Verkehrsminister Oliver Wittke sprach im Goldsaal der Westfalenhallen beim ADAC-Verkehrsforum zum Thema "Mehr Sicherheit auf den Straßen in NRW", Wirtschaftsministerin Christa Thoben war im Rathaus Gast der CDU bei der Veranstaltung "Partner für Schulen" und Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (Foto) bei referierte auf Einladung des Baugewerbes über demografischen Wandel. Zuvor war er zu einer 20-minütigen Stippvisite im Rathaus. Die Themen für das Gespräch mit OB Langemeyer lagen auf der Hand: B1-Tunnel und Hauptbahnhof.

Dabei versprach Tiefensee, dass sich auch der Bund für eine Bahnhofssanierung bis 2010 einsetzen werde. Möglicherweise bleibt es sogar bei der bisher zugesagten Fördersumme von 75 Mio. Euro. Man wolle sehr schnell eine Lösung finden, "die Früchte trägt", versicherte Tiefensee. Oli Berichte im Innern

Lesen Sie jetzt