Im Deutschen Fußballmuseum wird im Herbst der erste DFM eFootball Cup ausgetragen. © dpa
eFootball

Deutsches Fußball-Museum wird Schauplatz für eFootball-Live-Event

In fünf Qualifikationsturnieren können sich eFootball-Begeisterte bald unter Beweis stellen - und ins Live-Event einziehen: Der DFM-Cup soll im Herbst im Deutschen Fußball Museum stattfinden.

Im Herbst 2020 wird die Arena des Deutschen Fußballmuseums zum Austragungsort des ersten „DFM eFootball Cup”.

Gestartet wird das Turnier an den kommenden August-Sonntagen online. Auf der Internetplattform www.dfm-efootball.de können sich Interessierte kostenfrei für fünf Qualifikationsturniere anmelden. Dazu muss man laut Pressemitteilung des DFM auch kein Profi sein.

Die jeweils vier besten Spieler qualifizieren sich dann für das Vor-Ort-Finale, das als Live-Event im Deutschen Fußball Museum stattfinden soll.

Die Preise für das Live-Event werden dann reichen von Eintrittskarten für das DFB-Pokalfinale, Tickets für die nächste Hall-of-Fame-Gala oder Einladungen zu Workshops mit einem eFootball-Profi.

Konkreter Termin wird noch bekannt gegeben

Der konkrete Termin und die Rahmenbedingungen des Final-Events würden unter Berücksichtigung der nach Abschluss der Qualifikationsphase aktuellen Corona-Entwicklungen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden, teilte das DFM weiter mit.

Eine Besonderheit werde das zweite Qualifikationsturnier am 9. August sein, in dem ein regionaler Fokus der Teilnehmer berücksichtigt werde. Spieler aus Dortmund und Umgebung erhielten in diesem Turnier am letzten Samstag der Sommerferien in NRW eine erhöhte Teilnehmerchance.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt