Die Angst vorm Zahnarzt

09.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Herzklopfen, Magendruck, zittrige Glieder, feuchte Hände, Kurzatmigkeit. Geht's zum Zahnarzt? Für alle, die Angst haben vor Bohrer & Co. bietet die VHS ein Seminar an, das nachhaltig helfen soll. Schließlich: Etwa jeder Zehnte - Frauen wie Männer gleichermaßen - leidet sogar unter einer ausgeprägten Zahnarztphobie.

Der Dortmunder Zahnarzt Dr. Ingo Röller gibt beim Seminar einen Überblick über Möglichkeiten und Methoden, die jeder Angstpatient selbst anwenden kann. Er informiert aber auch über Behandlung in Narkose, Dämmerschlaf oder medizinische Hypnose. Der Termin: Mittwoch (17. 10.), 19.30 bis 21 Uhr, VHS an der Hansastraße 2-4. Karten gibt's an der Abendkasse zu 5 Euro.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Schlager-Festival in Wischlingen

Ärger nach Dortmund Olé: Darum liegt im Revierpark auch am Montag noch alles voller Müll