Die Hörder Wanderbaum-Allee verabschiedet sich: Abstimmen noch möglich

Natur in Hörde

Zehn Wochen lang standen sechs Wanderbäume am Hörder Neumarkt. Jetzt sind die Bäume erstmal verschwunden. Abstimmen, wo sie 2021 tatsächlich gepflanzt werden sollen, ist aber noch möglich.

Hörde

19.10.2020, 16:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bezirksvertretung, Hörder Stadtteilagentur, das Amt für Stadterneuerung und die Grünbau GmbH haben die Wanderbäume aufgestellt. Bis Ende Oktober kann noch über die Standorte der Bäume abgestimmt werden.

Bezirksvertretung, Hörder Stadtteilagentur, das Amt für Stadterneuerung und die Grünbau GmbH haben die Wanderbäume aufgestellt. Bis Ende Oktober kann noch über die Standorte der Bäume abgestimmt werden. © Alexandra Wachelau

Mit der Wanderbaum-Allee wollte die Stadt verschiedene Standorte testen und die Wirkung der Straßenbäume um den Dortmund-Hörder Neumarkt verdeutlichen.

Jetzt lesen

Zudem möchte die Stadt zeigen, wie die Bäume gegen Überhitzung wirken und welchen Beitrag sie für ein lebenswertes Wohnumfeld leisten.

Bürger können sich beteiligen

Zwar werden die Wanderbäume jetzt von der Grünbau gGmbH abgebaut, aber die Bürger können sich trotzdem weiter beteiligen. Online ist eine Abstimmung bis zum 31. Oktober (Samstag) möglich.

Auch die Stimmkarten, die alle Haushalte im Neumarkt-Viertel erhalten haben, können bis zum 31. Oktober in den Briefkasten der Stadtteilagentur eingeworfen werden.

Bei der Stadtteilagentur werden alle Anregungen ausgewertet. Die Ergebnisse dieser Beteiligungsaktion sollen im November vorliegen. Mit Hilfe des Meinungsbildes wird die Bezirksvertretung Hörde im nächsten Jahr entscheiden, welche Straßen voraussichtlich ab Ende 2021 bepflanzt werden.

Abstimmung möglich

Die Abstimmung ist unter beteiligung.hoerder-stadtteilagentur.de/wanderbaumaktion/ zu finden. Kontakt zur Stadtteilagentur per Mail info@hoerder-stadtteilagentur.de, hoerde-zentrum.dortmund.de oder bei Facebook: HoerderStadtteilagentur. Die Agentur sitzt in der Alfred-Trappen-Straße 18 und hat dienstags und donnerstags von 15 bis 18 Uhr und freitags von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt