Die Spielbar geht weiter: Schauspieler singen Beatles und Pink Floyd

Heute im Schauspielhaus

Die Freitag-Spätabend-Show "Spielbar" geht in die neue Spielzeit: Heute um 23 Uhr betreten Andreas Beck, Uwe Rohbeck und Sebastian Graf die Mini-Bühne im Schauspiel-Institut. Auf der Playlist: Beatles, Cat Stevens, Bonnie Tyler und Pink Floyd.

14.10.2011, 19:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kohlhaas (Uwe Rohbeck) wird von Rachegedanken geleitet.

Kohlhaas (Uwe Rohbeck) wird von Rachegedanken geleitet.

Für den Oktober haben Andreas Beck, Uwe Rohbeck und Sebastian Graf einen Abend mit Liedern von den Beatles, Cat Stevens, Bonnie Tyler und Pink Floyd zusammengestellt. „Ich bin das Walross“ heißt die aktuelle „Spielbar“, die am Freitag, 14. Oktober, um 23 Uhr im Institut im Schauspiel Dortmund zu sehen ist. Die weltbekannten Hits - Lieder zwischen Impotenz und Demenz - werden auf Deutsch gesungen - mit ungewöhnlichen, witzigen Übersetzungen. Karten kosten 5 Euro und sind erhältlich unter Tel. 0231/50-27 222 oder www.theaterdo.de

Lesen Sie jetzt