Darum ist ein Teil der Deutsch-Luxemburger-Straße in Hombruch für mehrere Monate gesperrt

Deutsch-Luxemburger-Straße

Der Anschluss der Deutsch-Luxemburger-Straße an die Grotenbachstraße ist seit Montag (1. Juli) für Autos gesperrt. Was wird dort gemacht und welche Wege führen daran vorbei?

von Marc Dominic Wernicke

Hombruch

, 01.07.2019, 11:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Darum ist ein Teil der Deutsch-Luxemburger-Straße in Hombruch für mehrere Monate gesperrt

Die Deutsch-Luxemburger Straße ist am Anschluss zur Grotenbachstraße für Autos gesperrt. In den kommenden 12 Wochen wird hier die Kanalisation erneuert. © Marc D. Wernicke

Autofahrer in Hombruch müssen sich bis Ende September auf Umleitungen und Verzögerungen im südlichen Teil der Deutsch-Luxemburger-Straße einstellen. Seit Montag (1. Juli) ist sie wegen Kanalbauarbeiten zwischen dem Haus Nummer 139 und der Kreuzung Grotenbachstraße gesperrt. Die Stadtentwässerung lässt dort zwei Schachtbauwerke erneuern und auf einer Länge von rund 60 Metern neue Rohre verlegen. Für die Bauzeit sind 12 Wochen eingeplant.

Darum ist ein Teil der Deutsch-Luxemburger-Straße in Hombruch für mehrere Monate gesperrt

Die Grotenbachstraße ist im Bereich der Baustelle nur wechselweise in beide Richtungen befahrbar. An der Ampel kann es daher zu Verzögerungen kommen. © Marc D. Wernicke

In dieser Zeit ist die Grotenbachstraße in beide Richtungen nur wechselweise befahrbar. Für Fußgänger stellt die Baustelle kein Problem dar. Die Anschlüsse der umliegenden Häuser werden über die Dauer der Arbeiten umgebunden. Zufahrten von Grundstücken und Garagen sollen offen bleiben, jedoch kann es zu vorübergehenden Beeinträchtigungen kommen, die mit den Anwohnern abgesprochen werden. Nach Vollendung der Arbeiten wird die Straßenoberfläche in ganzer Breite erneuert.

Umleitungen zur Harkortstraße

Trotz der Sperrung gibt es zwischen der Grotenbachstraße und der zentral gelegenen Harkortstraße weiterhin zwei schnelle Verbindungen. So kann die Deutsch-Luxemburger-Straße ein kurzes Stück westlich über die Kieferstraße umfahren werden. Alternativ können Autofahrer die Baustelle auch unmittelbar über die Veteranenstraße zwischen Deutsch-Luxemburger- und Grotenbachstraße umfahren.

Lesen Sie jetzt