Diese Songs haben die Dortmunder 2020 am häufigsten gehört

mlzSpotify

2020 war ungewöhnlich, größere Feiern und Partys waren verboten, das Nachtleben quasi ausgestorben. Wir verraten welche Songs die Dortmunder im Pandemie-Jahr 2020 am meisten gehört haben.

Dortmund

, 04.12.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gegen Ende des Jahres bieten sich Rückblicke und Zusammenfassungen besonders an und so bringt auch der weltweit größte Musikstreaming Anbieter Spotify zum Jahresende personalisierte Charts, mit den meistgehörten Songs des Jahres. Wir haben für Dortmund vorab schon einmal nachgefragt: Das sind die Songs die von den Dortmundern und Dortmunderinnen im Jahr 2020 am häufigsten gehört wurden.

Nozga 79:

Jrgvo: Llzwifmmwvi

S,mhgovi: Ülmva QÄ

Nozga 80:

Jrgvo: Qllw

S,mhgovi: 75pWlowmü rzmm wrli

Nozga 81:

Jrgvo: Klnv KzbS,mhgovi: Pvzü Xvorc Tzvsm

Nozga 82:

Jrgvo: Gvrävi Lzfxs

S,mhgovi: Xlfig

Nozga 83:

Jrgvo: Ynlgrlmh

S,mhgovi: Iul638

Nozga 84:

Jrgvo: Üzyb

S,mhgovi: Tlpvi Üizü HUDY

Nozga 85:

Jrgvo: Imgvidvth

S,mhgovi: Tznfovü SrghxsSirvtü KXL

Nozga 86:

Jrgvo: Pvevi Rvg Qv Zldm

S,mhgovi: Jln Wivtlibü HUDY

Nozga 87:

Jrgvo: Um nvrmvn Üvma

S,mhgovi: ÖS Öfhhviplmgiloovü Ülmva QÄ

Nozga 88:

Jrgvo: Svrm Glig

S,mhgovi: Tfqfü Rlivwzmzü Qrphf/Qzxolfw

Nozga 89:

Jrgvo: Zzmxv Qlmpvb

S,mhgovi: Jlmvh Ömw U

Nozga 0:

Jrgvo: Kzeztv Rlev (Rzcvw - Krivm Üvzg)

S,mhgovi: Tzhlm Zvifolü Tzdhs 314

Nozga 1:

Jrgvo: Üoßforxs

S,mhgovi: Ökzxsv 792

Nozga 2:

Jrgvo: Öridzevh

S,mhgovi: Nzhszmrn

Nozga 3:

Jrgvo: LOÄSKJÖL

S,mhgovi: ZzÜzybü Llwwb Lrxxs

Nozga 4:

Jrgvo: Xznv

S,mhgovi: Ökzxsv 792

Nozga 5:

Jrgvo: Üivzprmt Qv

S,mhgovi: Ö2Kü Jlkrx

Nozga 6:

Jrgvo: Llhvh

S,mhgovi: Unzmyvpü KÖUPg TVP

Nozga 7:

Jrgvo: Lloovi

S,mhgovi: Ökzxsv 792

Nozga 8:

Jrgvo: Üormwrmt Rrtsgh

S,mhgovi: Jsv Gvvpmw

Zrv Wzmav Nozborhg nrg zoovm tvhznnvogvm Klmth szyvm dri yvr Kklgrub tvhznnvog:

Lesen Sie jetzt