Jurassic Parkhaus: Was macht ein Dinosaurier in der Dortmunder City?

Kuriose Szene

Eine skurrile Szene ereignete sich am Freitagnachmittag (16.10.) in der Dortmunder City: ein Dinosaurier wandert die Ausfahrt eines Parkhauses hinunter, begleitet von neun Menschen.

von Sabrina Fehring

Dortmund

, 16.10.2020, 19:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der grüne Riese auf seinem Weg in ein neues Zuhause.

Der grüne Riese auf seinem Weg in ein neues Zuhause. © Dennis Werner

Ein großer grüner Dinosaurier konnte am Freitag in der Dortmunder City dabei beobachtet werden, wie er das Parkhaus der Galeria Kaufhof verließ. Mit 9 Menschen wird der Dinosaurier die Parkhausausfahrt hinuntergeschoben. Unten in der Silberstraße wird die Riesenechse auf einen Anhänger geladen.

20 Jahre lang war der Kunststoff-Dino in der Kinderabteilung von Kaufhof heimisch. Jetzt muss das Kaufhaus schließen.

Jetzt lesen

Seit Wochen ist der Räumungsverkauf bereits zu Gange, am vorletzten Tag ist bis auf die letzten reduzierten Waren im Erdgeschoss nichts mehr da – außer der grüne, 4,60 Meter lange und 2 Meter hohe Tyrannosaurus Rex von der Firma Schleich.

Wo kommt der T-Rex nun hin? In ein Museum? In ein anderes Geschäft? Oder gar auf den Müll?

Kurz vor der Galeria Kaufhof Schließung verlässt auch der Dino aus der Kinderabteilung das Kaufhaus.

Kurz vor der Galeria Kaufhof Schließung verlässt auch der Dino aus der Kinderabteilung das Kaufhaus. © Sabrina Fehring

Kaufhof T-Rex findet neues Zuhause

„Der kommt auf unsere Garage, oder vielleicht ins Schlafzimmer, das wissen wir noch nicht genau“, erzählen die neuen Besitzer lachend. Privatpersonen aus Hagen hatten bei Kaufhof nachgefragt, ob sie den Dino abkaufen könnten.

Öffentlich zum Verkauf stand das Tier nicht, aber mit der Schließung des Geschäfts war klar, dass auch der Dinosaurier irgendwohin muss. Den Kaufpreis haben die Käufer nicht verraten. Dann hieß es erst einmal, den Dino sicher im Anhänger nach Hagen zu transportieren.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt