Diskotheken ließen es zum Jubiläum krachen

Nightrooms und Laufsteg

DORTMUND Italo - Disko trifft Lifestyle, Flirt - Club steht der jungen Party-Szene gegenüber. Diese Schlagwörter waren am Wochenende die Aushängeschilder für zwei Jubiläen der Dortmunder Diskothekenlandschaft: 6 Jahre Nightrooms und 18 Jahre Laufsteg.

von Von Didi Stahlschmidt

, 26.10.2009, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Disko-Fox scheint hier erfunden worden zu sein und viele treue Stammkunden schwören auf „Ihren Landen“. Lediglich 30 Prozent jener kommen aus Dortmund, die übrigen aus dem gesamten Umland. Feste DJs, nettes Personal an drei Tresen und WC-Dame Bärbel gehören zu Ausstattung. Man weiß, was einen hier erwartet: der Schwof, der Flirt und drei Generationen in einem Club. „Stress gibt es hier nie“, weiß Betreiber Frank Jülich. „Hier stehen der Spaß, der Tanz und das Kennenlernen im Vordergrund“. Schlager-Hits und Gemütlichkeit zwischen Kuschelecken, Sonntags-Tanztee und einer Zielgruppe, die man so in Clubs nicht erwartet. So ganz scheint die lokale Clublandschaft doch nicht zerstört zu sein.

Lesen Sie jetzt