In Dortmund lebt jetzt das älteste Nashorn Deutschlands

Zoo Dortmund

Im Dortmunder Zoo leben so einige Senioren. Eine Nashorn-Dame ist jetzt die älteste in Deutschland. Sie hat bereits ein bewegtes Leben hinter sich.

Dortmund

22.07.2019 / Lesedauer: 2 min
In Dortmund lebt jetzt das älteste Nashorn Deutschlands

Nashorn-Seniorin „Natala“ ist jetzt die älteste in Deutschland. © Marcel Stawinoga

Der Zoo Dortmund hat ein neues Rekord-Tier: Breitmaulnashorn „Natala“ ist mit etwa 50 Jahren nun das älteste Nashorn Deutschlands. Der traurige Umstand hinter dem Rekord: Das bisherige älteste Breitmaulnashorn „Doris“ ist im Alter von 50 Jahren im Serengeti-Park Hodenhagen verstorben. Europaweit ist „Natala“ eines der vier ältesten Nashörner.

Jetzt lesen

In der Wildnis werden Breitmaulnashörner eher nicht so alt – das Höchstalter in der freien Wildbahn ist allerdings schwer zu ermitteln, da Tiere dort häufig durch Wilderei, den Verlust ihres Lebensraums oder Krankheit sterben.

Wie geht es Natala?

Obwohl Nashorn „Natala“ schon so alt ist, mache sie einen guten Eindruck, so der Zoo. Etwas launisch vielleicht, wie es sich für eine alte Dame halt gehört.

Im Alter lässt „Natala“ es sich jedenfalls noch gut gehen: Sie steht auf Streicheneinheiten und lässt sich an warmen Tagen gern mit Schlamm einreiben. Aus eigener Kraft suhlen kann sie sich nicht mehr. Die Seniorin lebt mit drei jungen Artgenossen „Amari“, „Jasira“ und „Shakina“ zusammen.

Bewegtes Leben

„Natala“ wurde 1972 von Kapstadt in einen Safari-Park bei Madrid gebracht – und von dort aus 1973 in einen anderen Safari-Park in Spanien. Im Februar 1976 kam sie schließlich nach Deutschland, zunächst in die „ZOOM Erlebniswelt“. Von da aus ging es in verschiedene weitere Deutsche Zoos, unter anderem Münster und Erfurt, bis „Natala schließlich 2006 in den Dortmunder Zoo kam.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Dortmunder Zoo

Tapir-Weibchen Fahéj: So tickt Dortmunds tierischer Star

Die Begeisterung reißt nicht ab. Seit Wochen wird bei Facebook ein Foto von Tapir-Dame Fahéj im Dortmunder Zoo kommentiert. Wir haben den Star mit dem unwiderstehlichen Lächeln besucht. Von Christin Mols

Lesen Sie jetzt