Dortmunder Ballett-Stück in Hongkong wieder ganz zu sehen

Gemeinsame Erklärung

Die Unstimmigkeiten um die Aufführung des Dortmunder Balletts "Der Traum der Roten Kammer" in Hongkong sind ausgeräumt. Die Inszenierung von Dortmunds Ballettschef Xin Peng Wang ist jetzt wieder in voller Länge zu sehen. Dass bei Vorstellungen zuletzt einzelne Szenen nicht zu sehen waren, wird mit technischen Schwierigkeiten begründet.

DORTMUND

von Von Oliver Volmerich

, 01.11.2013, 10:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmunds Ballettdirektor Xin Peng Wang sorgt mit einer Inszenierung in Hongkong für Aufsehen.

Dortmunds Ballettdirektor Xin Peng Wang sorgt mit einer Inszenierung in Hongkong für Aufsehen.

Lesen Sie jetzt