Auch Kinder und Jugendliche können sich bald im Dortmunder Impfzentrum gegen Corona schützen lassen. © Stephan Schütze (A)
Corona-Impfung

Dortmunder Impfzentrum öffnet jetzt auch für Kinder

Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 können nun auch das Dortmunder Impfzentrum nutzen - unter besonderen Bedingungen. Dortmunder Kinderärzte kritisieren den bundesweiten Beschluss.

Das Dortmunder Impfzentrum wird ab Mittwoch (4.8.) als Folge eines entsprechenden Beschlusses der Gesundheitsminister auch für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren öffnen. Mittwochs und sonntags von 14 bis 19 Uhr können dann auch Minderjährige dort von Kinder- und Jugendärzten und -ärztinnen geimpft werden.

Die Dortmunder Stadtverwaltung hat darüber am Dienstag (3.8.) informiert. Demnach müssen alle sorgeberechtigten Personen in die Impfung einwilligen. Dafür müsse eine schriftliche Einverständniserklärung (Vollmacht) sowie ein Kopie des Personalausweises vorliegen oder die Personen selbst anwesend sein.

Vor der Impfung werden die sorgeberechtigten laut der Stadtverwaltung ausführlich beraten und aufgeklärt.

Beratung nicht auf dem Niveau der Kinderärzte

Von Dortmunder Kinderärzten kommt derweil Kritik an dem Beschluss der Gesundheitsminister. Professor Dominik Schneider, Direktor der Kinderklinik, sagt, der Vorstoß, ohne eine Empfehlung der Stiko abzuwarten, beschädige den Impfgedanken. Er sorgt sich zudem um die Beratung.

Unter den niedergelassenen Kinderärzten sei man frustriert. Kinderärzte kennen ihre jungen Patienten und deren Familien in der Regel sehr gut, so Schneider. Man sei sich einig, dass eine Beratung auf diesem Niveau in den Impfzentren wohl nicht möglich sein werde.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Gut recherchierter Journalismus liegt mir am Herzen. Weil die Welt selten einfacher wird, wenn man sie einfacher darstellt. Um Zusammenhänge zu erklären, setze ich auf klaren Text und visuelles Erzählen – in Videos, Grafiken und was sonst dabei hilft.
Zur Autorenseite
Bastian Pietsch

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.