Dortmunder Oktoberfest: Veranstalter Nils Linke verspricht fünf Tage Party-Aunahmezustand

Fünf Tage „der schönste Ausnahmezustand des Jahres“ versprechen die Veranstalter des Oktoberfestes im Dortmunder Revierpark Wischlingen.
Fünf Tage „der schönste Ausnahmezustand des Jahres“ verspricht Nils Linke (li.) als Veranstalter des Oktoberfestes im Dortmunder Revierpark Wischlingen. © Archiv/Schütze; Montage: RN
Lesezeit

Die Vorbereitungen laufen derzeit auf Hochtouren. Das große Festzelt wird gerade aufgebaut, und auch die Deko wird platziert – immerhin allein 2000 Meter Stoffe. Ab 30. September ist wieder Oktoberfest im Revierpark Wischlingen – insgesamt fünf Tage Party, zu der 20.000 Menschen erwartet werden. Viele Karten sind bereits verkauft, doch einige Plätze gebe es noch, ein Teil werde auch an der Abendkasse verkauft, so die Veranstalter. Gefeiert wird am 30.9., 1.10., 2.10., 7.10. und 8.10.

Lange hätte sich die Fans gedulden müssen, zwei Jahre war wegen der Coronapandemie Pause, jetzt gehe es endlich wieder los, freuen sich die Veranstalter. Nils Linke von der Marktcom Eventwerkstatt GmbH wirbt für die Vorzüge der Veranstaltung, die vor allem Schlager-, Party- und Bierfans aus dem ganzen Ruhrgebiet nach Dortmund locken soll: „Es erwartet die Besucher jeden Abend eine zünftige Gaudi in einem liebevoll geschmückten Zelt. In diesem Jahr steht die Bühne zentriert vor dem Festzelt, sodass von jedem Sitzplatz ein guter Blick auf die Bühne möglich ist.“ Es kämen aber auch Fans aus dem Sauerland, den Niederlanden und sogar aus Bayern seien welche dabei.

Top-Stars der Schlager- und Partyszene

Das Team vom Dortmunder Oktoberfest versorgt die Gäste am Platz mit bayerischen und regionalen Schmankerln und mit dem speziell für das Event gebraute Dortmunder Kronen Festbier, das in Maßkrügen ausgeschenkt wird. Alle Gäste dürfen sich jedes Jahr auf neue Highlights freuen. 2022 erwartet sie ein Musikprogramm mit den Topacts wie Mia Julia, Mickie Krause, Peter Wackel, Anna-Maria Zimmermann, Almklausi und Olaf Henning.

Livemusik gibt es an allen Tagen von 18 bis 00 Uhr. Das Festzelt wird mit 4 Hochleistungsventilatoren mit Frischluft versorgt und ist beheizbar.

On Top spielt jeden Abend auf der Livebühne die bayrisch-rockige Partyband „Münchner G’schichten“, die seit zehn Jahren Stammgast auf den Dortmunder Wiesen sind und jahrelang auf dem Münchner Oktoberfest gespielt haben.

Bereits viele Karten für das Oktoberfest verkauft

Nils Linke: „Für die einzelnen Abende sollten sich Interessierte etwas ranhalten und sich schnell die Plätze sichern. Schnappen Sie sich Freunde, Bekannte oder Arbeitskollegen und feiern Sie mit uns nach dieser langen Pause an fünf Abenden Dortmunds schönsten Ausnahmezustand des Jahres.“

Eintrittskarten und Tischreservierungen sind noch immer unter www.oktoberfest.nrw möglich. Ansonsten gilt es, früh zu sein, denn die wenigen Karten an der Abendkasse waren in der Vergangenheit heiß begehrt.