Corona-Pandemie

Dortmunder Pflegeheim sucht Helfer für Corona-Schnelltests

In Pflegeheimen müssen aktuell Bewohner, Mitarbeiter und Besucher getestet werden. In einigen Einrichtungen kommt das Personal nicht mehr hinterher - daher braucht es Hilfe von außen.
In Pflegeheimen müssen neben den Bewohnern aktuell auch Mitarbeiter und Besucher getestet werden. © picture alliance/dpa

Wenig Personal, knappe Zeitfenster und ein großer organisatorischer Aufwand belasten derzeit das Team des Alloheim-Pflegeheims. Ein Grund: die neue Corona-Testverordnung. Die besagt, dass vollstationäre Einrichtungen Beschäftigte, Pflegebedürftige und Besucher testen müssen.

„Wir haben wöchentlich rund 125 Schnelltests durchzuführen“, beschreibt die kommissarische Einrichtungsleiterin Marleen Gehrmann die Situation der Residenz am Bertholdshof, „die Schnelltests nehmen pro Testperson bis zu 30 Minuten in Anspruch und bringen unsere Pflegekräfte immens unter Druck.“

Nicht-medizinisches Personal als Tester

Daher sucht das Pflegeheim nun nach qualifizierten Ehrenamtlichen oder Mini-Jobbern, die das Pflegepersonal bei den Schnelltests entlasten sollen. „Auch ein stundenweises Engagement hilft uns sehr“, sagt Chefin Gehrmann.

Die Schnelltests dürfen nur von eingewiesenen Personen durchgeführt werden. Als „qualifiziert“ gelten auch Medizinstudenten mit bestandenem Physikum, examiniertes Krankenpflegepersonal oder entsprechend ausgebildete Personen aus dem Gesundheitsbereich.

Zukünftig soll auch nicht-medizinisches Personal als Tester eingesetzt werden. Fachfremde Interessenten will die Einrichtung deshalb bereits jetzt schon auf eine Liste setzen, um sie bei einer Lockerung der Qualifikationsvorgaben direkt kontaktieren zu können.

Info

Kontakt zum Pflegeheim

  • Interessierte melden sich bei Marleen Gehrmann unter 0231/5176-0.
  • Alternativ per E-Mail unter marleen.gehrmann@alloheim.de.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.