Ralf Habbes von den DSW21 (links) und Manuel Neukirchner, Direktor des Fußballmuseums, stehen vor einem Bahnwagon, der an das WM-Finale von 1954 erinnert. © Oliver Schaper
DSW21

Dortmunder Stadtbahnen erinnern jetzt an große Fußball-Moment

Wer sich ein bisschen mit Fußball auskennt, dem dürften zwei Bahnen in Dortmund besonders auffallen. Sie erinnern an zwei der größten Fußballereignisse des Landes.

„Mach ihn! Er macht ihn“, brüllte ARD-Reporter Tom Bartels 2014 beim WM-Finale in das Mikro, als Mario Götze das Siegtor für die deutsche Nationalmannschaft gegen Argentinien erzielte und Deutschland damit zum WM-Titel schoss.

Schuhe und Ball zu sehen

Objekte aus dem Fußballmuseum

In Erinnerungen schwelgen

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.