Wie verteilen sich die Corona-Infektionen in Dortmund? Dazu gibt es neue Zahlen. © www.blossey.eu
Bevölkerungsentwicklung

Dortmunds Einwohnerzahl sinkt erstmals seit Jahren

Kontinuierlich gestiegen ist in den letzten Jahren die Einwohnerzahl in Dortmund. Mit der Bilanz 2020 gibt es erstmals wieder einen Rückgang. Die Stadt hat dazu jetzt Zahlen veröffentlicht.

Die Stadt wächst, lautete die Botschaft der vergangenen Jahre. Nach 576.704 Einwohnern im Jahr 2010 überschritt Dortmund 2016 erstmals wieder die Marke von 600.000 Einwohnern.

Die Aufwärtsentwicklung setzte sich fort. Doch 2020 gab es erstmals wieder einen Knick, wie die aktuellen Zahlen der städtischen Statistiker zeigen. Sie weisen für den Stichtag 31.12.2020 genau 603.167 Einwohner aus. Das sind 442 weniger als ein Jahr zuvor. Damals wurden am 31.12.2019 603.609 Einwohner registriert.

Das sind allerdings die städtischen Daten. Die Einwohnerstatistik des Landes weist für Dortmund für die letzten Jahre zwar auch eine Steigerung, aber insgesamt deutlich niedrigere Werte aus.

Die letzten Angaben gibt es hier für Juni 2020 mit 587.028 Dortmundern – das sind 1222 weniger als zum Jahresende 2019. Der Landesbetrieb IT.NRW gab für den 31.12.2019 eine Einwohnerzahl von 588.250 für Dortmund an.

Mit dem Phänomen der unterschiedlichen Daten ist Dortmund nicht allein. Es gilt für fast alle Städte und ist ein Ergebnis unterschiedlicher Berechnungsmethoden.

Die Landesdaten basieren auf dem Zensus von 2011, bei dem nur ein Teil der Einwohnerschaft erfasst wurde. Diese Stichprobe wurde dann hochgerechnet und wird fortgeschrieben. Die Dortmunder Zahlen basieren auf dem aktuellen Melderegister der Stadt.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt